Tennis: Viertelfinale für Ganz Endstation

CASTROP-RAUXEL Heinz Ganz vom TC Castrop 06 ist bei den Deutschen Meisterschaften der Tennis-Senioren in Bad Neuenahr im Viertelfinale gescheitert. Im Feld der letzten Acht bei den Herren 80 scheiterte Ganz an seinem letztjährigen Doppel-Partner Günther Siebert von der Spvg Jahn Forchheim.

von Von Jörg Laumann

, 25.07.2008, 19:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Heinz Ganz, TC Castrop 06.

Heinz Ganz, TC Castrop 06.

Der Gegner gestattete dem Castroper nur einen Spielgewinn. Ganz musste musste mit 0:6, 1:6 vom Court gehen. Auch der zweite Auftritt bei den Senioren-DM am Freitag verlief für den TC-06-Routinier wenig erfreulich. An der Seite von Herta Walter (Coburg) verlor Ganz auch das zweite von ingesamt zwei Gruppenspielen im Mixed-Wettbewerb. Walter/Ganz scheiterten in zwei Sätzen mit 2:6 und 4:6 am Hörder Paar Uhlmann/Baars.

In der Abschlusstabelle blieb für das Castrop-Coburger Duo somit nur der dritte Rang unter drei gemischten Doppeln. Auch hier hatte Günther Siebert die Nase vorn. Der Forchheimer gewann an der Seite von Ingeborg Haas (Wiesbaden) den Deutschen Meistertitel. Am Abend hatte auch Heinz Ganz noch einmal Grund zur Freude: Von den Verantwortlichen in Bad Neuenahr wurde er für seine nunmehr 25. Teilnahme an den Deutschen Seniorenmeisterschaften geehrt.

Lesen Sie jetzt