Tennis: Rauxeler Trio ist Deutscher Uni-Meister

CASTROP-RAUXEL Das Castrop-Rauxeler Tennis-Trio Philip Dresewski, Christoph Ambrozy und Christian Korte, alle vom RV Rauxel, hat jetzt mit dem Team der Uni Münster die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Tennis gewonnen.

von Ruhr Nachrichten

, 07.07.2008, 15:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Erfolgreiches Teamwork: Christoph Ambrozy (links) und Christian Korte sind mit dem Team der Uni Münster Deutscher Hochschul-Meister.

Erfolgreiches Teamwork: Christoph Ambrozy (links) und Christian Korte sind mit dem Team der Uni Münster Deutscher Hochschul-Meister.

In Tübingen gewann die Münsteraner Mannschaft mit den drei RVR-Akteuren, ergänzt durch die Mitspieler Lennart Beckhaus (Bielefeld), Ria Dörnemann und Carolin Roßkethen (beide Münster) im Finale gegen die Uni Heidelberg ein glatter 6:0-Sieg. In den Einzeln blieb die Münsteraner Truppe durchweg siegreich, so dass auf die Doppel verzichtet werden konnte.

Wesentlich mehr Mühe hatten Dresewski und Co im Viertelfinale gegen die Uni Bochum, die u.a. mit dem ehemaligen Spieler des TuS Ickern, Jens-Hendrik Hörmann, antraten. Hörmann schlägt jetzt für den Westfalenligisten TC BW Soest auf. Neben Hörmann hatten die Bochumer drei Zweitliga-Akteure im Team. Trotzdem behielt Münster mit 5:4 die Oberhand. Damit war der größten Brocken im Kampf um den Titel aus dem Weg geräumt.

Im Halbfinale lief es für die heimischen Spieler beim 5:1 gegen die Uni Tübingen dann wieder wesentlich lockerer. Da auch hier die Partie schon nach den Einzeln entscheiden war, konnte auf die Doppel verzichtet werden. Im Finale zeigte sich Münster ebenfalls überlegen.

Lesen Sie jetzt