Spvg Schwerin: D-Junioren im überkreislichen Boot

CASTROP-RAUXEL Der überkreisliche Castrop-Rauxeler Fußball-Nachwuchs, allein gestellt durch die Spvg Schwerin, kriegt Zuwachs. Neben A-, B-, und C-Junioren gesellen sich nun auch die blau-gelben D-Junioren zu den Teams, die über die Kreisgrenzen hinaus fahren, um auf Torejagd zu gehen.

von Ruhr Nachrichten

, 03.07.2008, 15:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Spvg Schwerin: D-Junioren im überkreislichen Boot

Die Schweriner wurden in die neu eingeführten U 13-Nachwuchsrunde aufgenommen. Unter der Leitung von Trainer Gabriel Szeszny stoßen die D-Junioren in der Regionalligagruppe 4 an. Die Jung-Fußballer der Westfalia Herne sind das zweite Team aus dem Fußballkreis Herne/Castrop-Rauxel, das hier aufläuft. Unter anderen sind die Mannschaften von VfL Bochum, Spvg Erkenschwick und SG Wattenscheid mit von der Partie.

Nach einer bitteren Saison, die den A-Junioren der Spvg Schwerin den Abstieg aus der Westfalenliga bescherte, muss der Kader von Andreas Horst (ehemals Trainer der B-Junioren) in der Landesliga anstoßen. Ex-Trainer Christian Kemler beendete sein Engagement auf dem Schweriner Berg im Mai.

Die Schweriner B-Junioren verpassten in der Vorsaison den Meistertitel in der Landesliga knapp. Als Vorjahres-Zweiter will die Spvg nun einen neuen Anlauf zum Unternehmen "Aufstieg in die Westfalenliga" nehmen. Zwei neue Teams sind Mitglied in der Gruppe: Die Aufsteiger Westfalia Wickede und FSV Witten kommen in der neuen Spielzeit erstmals an den Grafweg.

C-Jugend unter neuer sportlicher Leitung

Die C-Junioren der Spvg Schwerin laufen, wie im Vorjahr, in der Bezirksliga 6 auf. Dann unter neuer sportlicher Leitung: Thomas Kudernatsch, der zuletzt die A-Junioren des VfB Waltrop betreute, wird die Übungen der C-Junioren vom Grafweg betreuen.

In ihrer Gruppe bekommen es die Blau-Gelben mit fünf Liga-Neulingen zu tun. Neben Landesliga-Absteiger VfL Bochum II gesellen sich die Aufsteiger SC Weitmar, SV Schermbeck, Hombrucher SV II und DSC Wanne in die Gruppe 6.

Lesen Sie jetzt