SG Castrop feiert erfolgreiches Trainer-Debüt gegen die SG Herne 70

Frauenfußball

Kurzfristig haben die Kreisliga-Fußballerinnen der SG Castrop einen neuen Trainer gefunden. Der zweite Spieltag verlief mit dem neuen Coach am Sonntag gegen die SG Herne 70 erfolgreich.

Castrop

, 02.09.2019, 14:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
SG Castrop feiert erfolgreiches Trainer-Debüt gegen die SG Herne 70

Marlies Berndt (weißes Trikot) und ihre Teamkameradinnen von der SG Castrop werden nun von einem neuen Coach trainiert. © Volker Engel

In der vergangenen Saison betreute Sascha Erbe die Castroperinnen, nachdem sich der Klub zuvor von Sebastian Gulke trennte - und das Duo Ivonne Rüppel und Franziska Schulte zunächst die Mannschaft trainierten.

Doch am Ende der Spielzeit standen die SG-Frauen wieder ohne Trainer da. Im August sprach Julia Baar, Spielerin und 2. Vorsitzende der SG Castrop, von einer „aussichtsreichen Trainersuche“.

Vorsitzender freut sich über den neuen Trainer

Eigentlich hatte die SG bereits einen Coach gefunden, doch dieser trat aus gesundheitlichen Gründen das Amt nicht an. „Nun haben wir einen aus meiner Sicht guten Trainer gefunden“, so der 1. SG-Vorsitzende Björn Klieve:

Sascha Füßmann trainiert die Castroper Frauen. Er spielte einst viele Jahre für die Spvg Oberwiese in Waltrop und trainierte die erste Mannschaft des Klubs. Zudem war er bei Germania Datteln tätig.

SG Castrop feiert erfolgreiches Trainer-Debüt gegen die SG Herne 70

Sascha Füßmann ist der neue Trainer der Fußballerinnen der SG Castrop. © Martin Behr

Füßmann feierte mit den SG-Frauen am Sonntag ein erfolgreiches Debüt. Castrop besiegte am zweiten Kreisliga-A-Spieltag mit 2:1 die SG Herne 70. Saskia Schröder und Laura Loerzer trafen für Castrop. Zum Saisonauftakt unterlagen die Castroperinnen noch mit 3:5 bei der SG Eintracht Rotthausen.

Indes verlor Victoria Habinghorst am Sonntag mit 0:1 im Heimspiel gegen Preußen Sutum. Am ersten Spieltag gewann die Victoria mit 2:1 beim Erler Spielverein.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt