Schwerin: Heimrecht in Finals

SCHWERIN Die Nachwuchs-Fußballer der Spvg Schwerin haben sie jetzt schriftlich - die Termine für ihr Kreispokal-Spiele der B- und C-Junioren. Dabei genießen die "Blau-Gelben" gewissermaßen Heimrecht: Beide Finals finden in der Europastadt statt.

von Von Jens Lukas und Carsten Loos

, 30.10.2007, 13:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

A-Junioren sind nur Zuschauer

A-Junioren sind nur Zuschauer

Bei den A-Junioren sind unterdessen die Kicker aus Castrop-Rauxel beim Endspiel nur Zuschauer: Der Westfalenligist und Vorjahressieger Spvg Schwerin (damals 4:0 gegen den SV Fortuna) ist im Viertelfinale gegen den DSC Wanne-Eickel (Bezirksliga) mit 1:2 ausgeschieden. Der Schwerin-Bezwinger trifft nun im Finale auf Westfalia Herne (Westfalenliga).

Im letzten Jahr verpassten die Schweriner B-Junioren den neuerlichen Kreispokal-Sieg durch eine 0:4-Niederlage gegen Westfalia Herne. Bei den C-Junioren waren die Nachwuchs-Kicker aus der Europastadt nicht im Finale vertreten. Das gewann letztlich der BV Herne-Süd mit 5:0 gegen den SV Wanne 11.

Lesen Sie jetzt