Schach: Norbert Hater holt dritten Titel

CASTROP-RAUXEL Zum dritten Mal sicherte sich Norbert Hater vom Schachklub Ickern den Stadtmeistertitel. In neun Partien wurde er nur einmal bezwungen und das ausgerechnet in der letzten Begegnung von Heinrich Reinemann.

von Ruhr Nachrichten

, 14.07.2008, 18:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Norbert Hater vom SK Ickern sicherte sich zum dritten Mal den Titel des Stadtmeisters im Schach.

Norbert Hater vom SK Ickern sicherte sich zum dritten Mal den Titel des Stadtmeisters im Schach.

Da stand Hater allerdings schon als Meister fest, so dass diese Niederlage keine Auswirkung mehr auf die endgültige Platzierung hatte. Den zweiten Platz belegte Gerd Czichon, der in neun Partien sechsmal erfolgreich war, einmal remis spielte und zweimal verlor. Auf dem dritten Rang landete Horst Liebner mit der gleichen Bilanz. Vierter wurde Uwe Abramowski (6 Siege, 3 Niederlagen) vor Wolfgang Adler (4, 2, 3) auf Platz fünf.

Gerd Czichon sicherte sich gleichzeitig mit Platz zwei in der gesamtwertung auch den Stadtmeistertitel in der Senioren-Wertung. Am Samstag, 19. Juli, feiert der SK ickern sein Sommerfest rund um das Gartenhaus der Kirche St. Barbara, In der Wanne 19, in Ickern. Ab 10 Uhr beginnt ein Skat-Turnier , um 14 Uhr ein Schachturnier mit sieben Runden Schnellschach im Schweizer System nach Blitzregeln. Startgeld Schach: Erwachsene 5 Euro, Jugendliche 1,50 Euro. Teilnehmen kann jeder, der Lust hat.

Lesen Sie jetzt