Post SV schlägt in der Verbandsliga einen Punkt heraus

Frauen-Tischtennis

Ein 7:7-Unentschieden haben die Tischtennisspielerinnen des Post SV (5.) in der Verbandsliga beim FTV Düsseldorf (6.) herausgeschlagen. Dabei hatte es zunächst nach einer weiteren Niederlage für das PSV-Team ausgesehen.

CASTROP-RAUXEL

, 03.02.2014, 11:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Post SV schlägt in der Verbandsliga einen Punkt heraus

Beide Auftakt-Doppel waren waren an die Gastgeberinnen gegangen. Auch in den Einzeln lief es zunächst alles andere als rund. Zwischenzeitlich lagen die Obercastroperinnen bereits mit 2:6 zurück. Die reaktivierte Martina Steinke kam bei ihrem zweiten Einsatz für den PSV zu zwei Einzelerfolgen. Auch Spitzenspielerin Margarethe Bath und Julia Knoch sicherten jeweils zwei Punkte, Anita Völkel einen.  

Die vorgezogene Begegnung mit dem TTC Wuppertal (3.) hatten die Postlerinnen am Donnerstag recht deutlich mit 3:8 verloren. Nach 14 Spielen stehen im gesicherten Mittelfeld.

 

 

 

Lesen Sie jetzt