Pechsträhne hält an: Nächstes Spiel von Victoria Habinghorst abgesagt

dzCoronavirus

Es scheint wie verhext. Seit September hat Victoria Habinghorst kein Spiel mehr absolviert. Fernab des bevorstehenden Lockdowns fällt auch das geplante Duell gegen den VfB Börnig aufgrund eines Corona-Verdachtsfalls aus.

Habinghorst, Castrop-Rauxel

, 28.10.2020, 16:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vier Spiele hat Victoria Habinghorst in dieser Saison bislang bestritten. Keine andere Mannschaft in der Kreisliga A hat bis zum jetzigen Zeitpunkt derart wenige Partien absolviert. Ab dem 2. November pausiert der Fußball nun komplett. Für Donnerstag (29. Oktober) stand für Victoria Habinghorst allerdings dennoch die Partie beim VfB Börnig auf dem Programm. Doch auch diese fällt nun Corona zum Opfer.

Andere Partie am Donnerstag findet statt

Nachdem zuletzt das Derby gegen den SuS Merklinde aufgrund eines Corona-Falls bei den Habinghorster ausfallen musste, gilt nun auch das gleiche für das Auswärtsspiel beim VfB. Wieder besteht im Umfeld der Victoria der Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus. Aus Gründen der Vorsicht wurde deshalb das für Donnerstag um 19:15 Uhr geplante Spiel in Börnig vorsorglich abgesagt.

Jetzt lesen

Nachdem am Mittwoch kurzfristig bereits die Partie der zweiten Mannschaft von Eintracht Ickern gegen Fortuna Herne verschoben werden musste, ist nun auch eine weitere Mannschaft aus Castrop-Rauxel von einer spontanen Spielabsage betroffen.

Anders geht es da dem SC Arminia Ickern und dem SuS Merklinde. Das ebenfalls für Donnerstagabend angesetzte Duell in der Kreisliga A findet trotz der aktuell steigenden Corona-Fallzahlen nach wie vor statt (Stand: 28. Oktober, 16:45 Uhr).

Lesen Sie jetzt