Kreislauf führt wieder durch Castrop-Rauxel

CASTROP-RAUXEL Zum achten Mal richtet der Kreissportbund Recklinghausen den Kreislauf aus. Der Staffellauf führt am 24. August auch durch Castrop-Rauxel. Start- und Zielort beim Kreislauf 2008 ist Marl, wo die Läufer ab neun Uhr starten. Gelaufen wird auf zwei Routen, wobei die 61,1 Kilometer lange "Runde B" auch durch Castrop-Rauxel führt.

von Ruhr Nachrichten

, 26.07.2008, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kreislauf führt wieder durch Castrop-Rauxel

Für den Lauf am Sonntag 24. August, sind noch jederzeit Anmeldungen möglich. Fünf Euro kostet die Teilnahme, kostenloser Bustransfer durch die "Vestische" und ein T-Shirt inklusive. Nicht nur dieser Service zeigt, dass der Kreislauf auch in seiner achten Auflage etwas Besonderes geblieben ist. Selbst nachdem der Kreis die finanzielle Unterstützung kräftig eindampfen musste.

Allerdings wird die Liste der Sponsoren, die sich in die Veranstaltung einbringen, immer länger. "Ohne Sponsoren geht nichts", bekräftigt der stellvertretende Vorsitzende des Kreissportbundes, Klaus Wintermeyer.Zudem sind die Schulen über Landrat Jochen Welt verstärkt aufgefordert, am 24. August mitzulaufen. Überfordert werden die Pennäler nicht. Sieben Kilometer die Stunde ist das vorgegebene Tempo.

"Das ist kein Wettlauf", sagt KSB-Breitensportreferent Gerd Meuer. Notfalls stünden Busse der Vestischen bereit, um die einzelnen Etappen "abzukürzen". Landrat Welt wird wieder selbst die Schuhe schnüren, diesmal sogar zwei Etappen laufen. Und natürlich am Ende bei der Abschlussveranstaltung in Marl dabei sein. Am Badeweiher wird es zwischen 11 und 18 Uhr ein großes Familiensportfest geben. Anmeldeformulare für den Kreislauf liegen u.a. in den Filialen der Sparkasse Vest, der Volksbank Ruhr-Mitte und in den öffentlichen Ämtern im Kreis aus.

Lesen Sie jetzt