SG Castrop setzt am Mittwoch in Rentfort nicht alles auf einen Sieg

Juniorenfußball-Aufstiegsrunde

Die B-Junioren der SG Castrop können am Mittwoch mit einem Sieg beim BV Rentfort in die Bezirksliga aufsteigen. Doch SG-Coach Timo Muth will in Gladbeck nicht alles auf eine Karte setzen.

Castrop

, 25.06.2019 / Lesedauer: 2 min
SG Castrop setzt am Mittwoch in Rentfort nicht alles auf einen Sieg

Die B-Junioren der SG Castrop (rotes Trikot) kamen gegen Westfalia Wethmar nicht über ein 3:3 hinaus. Nun steht am Mittwochabend das Auswärtsspiel beim BV Rentfort an. © Jens Lukas

Die Situation der B-Juniorenfußballer der SG Castrop lässt sich ganz einfach darstellen: Gewinnen sie Mittwochabend beim BV Rentfort in Gladbeck (19 Uhr, Kunstrasenplatz Hegestraße), steigen die Castroper in die Bezirksliga auf.

Gewinnen sie nicht, haben sie am Sonntag, 30. Juni, erneut die Chance beim Heimspiel gegen den bislang punktlosen BSV Menden.

Dieses Spiel visiert auch Castrops Coach Timo Muth als entscheidende Partie an: „Wichtig ist, dass wir das Spiel gegen Rentfort nicht verlieren, damit wir es am letzten Spieltag weiterhin in der eigenen Hand haben. Sollte es kurz vor Schluss unentschieden stehen, würde ich nicht voll auf Sieg spielen lassen“, so Muth.

Timo Muth sah ein frühes Pressing des BV Rentfort

Dementsprechend vorsichtig agiert Muth vor der Auswärtspartie am Mittwoch: „Rentfort ist in der Offensive gut besetzt. Sie spielten in den zwei Spielen, in denen ich sie gesehen habe, ein frühes Pressing“, sagte Muth am Dienstag. Positiv für den Castroper Coach: Alle Spieler sind am Mittwoch da.

Zuletzt musste sich die SG mit einem 3:3 gegen Spitzenreiter Westfalia Wethmar zufrieden geben. Der frühere Fußballprofi Norbert Witczak sagte während der Partie: „Das ist hier maximal Magerquark.“ Diese Aussage konterte nun Timo Muth: „Norbert Witczak lade ich gerne am Sonntag nach der Partie auf ein Getränk ein, wenn er denn sein Mittagessen verschieben kann.“

Lesen Sie jetzt
Dorstener Zeitung Juniorenfußball-Aufstiegsrunde

SG Castrop und Westfalia Wethmar bieten Magerkost

Im Topspiel der Bezirksliga-Aufstiegsrunde der B-Junioren merkte man den Kickern der SG Castrop und der Westfalia Wethmar ihre Nervosität über 80 Minuten an. Dennoch fielen sechs Tore. Von Jens Lukas

Lesen Sie jetzt