Ickerner Handballerinnen sind nach zehn Stunden in der Sporthalle noch obenauf

Frauenhandball

Ein Trainingslager absolvierten die Bezirksliga-Handballerinnen des TuS Ickern. Am Ende stand zudem ein Testspiel gegen Gäste aus Dortmund.

Ickern

, 14.09.2020, 13:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Saskia Scheipers (am Ball) verletzte sich während des Ickerner Trainingslagers.

Saskia Scheipers (am Ball) verletzte sich während des Ickerner Trainingslagers. © Volker Engel

Sie haben geschwitzt und gelernt. Damit aber nicht genug: Zum Abschluss ihres eintägigen Trainingslagers trafen die Bezirksliga-Handballerinnen des TuS Ickern wir um 18.30 Uhr in der Habinghorster Sporthalle an der B235 auf die Mannschaft von Huckarde-Rahm.

13:12-Führung zur Pause

TuS-Trainer Fabian Wolf berichtete: „Nachdem wir alle bereits seit 10 Uhr trainiert haben, wollten wir uns noch einmal aufraffen und einen guten Test abliefern. Alle mobilisierten nochmal die letzten Kraftreserven und wir zeigten eine gute Leistung.“ Die Castrop-Rauxelerinnen führten zur Halbzeitpause mit 13:12.

In Halbzeit zwei stand die TuS-Abwehr sogar noch etwas besser. Dadurch ergaben sich Ballgewinne und direkt im Anschluss einfache Tore. Wolf: „Zudem gelang es uns aber auch, im Angriff durch unsere Auslösehandlungen Tore zu erzielen.“ Am Ende gewannen die Ickernerinnen mit 27:22 gewinnen - insgesamt zehn Stunden in der Halle ging ein langer Tag zu Ende.

Fabian Wolf betonte: „Alle haben gut mitgezogen und bis zum Schluss Gas gegeben. Einziger Wermutstropfen war die Verletzung von Saskia Scheipers, die sich bereits am Vormittag den kleinen Finger brach und nun zunächst bis auf Weiteres ausfällt.“

TuS Ickern - SC Huckarde-Rahm

27:22 (13:12)

ICKERN: Küster, J. Becker; Goczol, M. Kinzel, Pensky (5), Dunschen (1), H. Kinzel (2), Nieding (3), D. Becker (6), Schnabel (5), Bartikowski (2), Werrn (2), Wiese (1).

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Die Handballerinnen des TuS Ickern gehen in die heiße Saisonvorbereitungsphase. Sie bestritten wieder ein Testspiel für die Saison, die Anfang Oktober beginnen soll. Von Jens Lukas

Lesen Sie jetzt