Gold und Silber für WTB-Teams beim Neujahrsturnier

Jugendkorfball

CASTROP-RAUXEL Mit einem ersten Platz für die U 16-Jugend sowie zwei zweiten Plätzen für die U 14- und die neue U 12-Vertretung beendeten die Korfball-Auswahlmannschaften des Westfälischen Turnerbundes (WTB) das internationale Neujahrsturnier in Köln-Porz.

von Von Jens Lukas

, 05.01.2010, 11:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gold und Silber für WTB-Teams beim Neujahrsturnier

Das U 16-Team der Trainer Tim Langhorst (KC Grün-Weiß) und Björn Schlachzig (Schweriner KC) gab zum Auftakt eine 4:1-Führung beim 5:6 gegen den Rheinischen Turnerbund (RTB) aus der Hand. Gegen VADA (Niederlande) folgte ein 5:3-Sieg. Auch gegen DOS WK und WION gewann der WTB. Im Finale gegen den RTB retteten sich die Westfalen nach einem 0:3 mit einem 7:7 in ein Strafwurfwerfen. Dieses gewann der WTB mit 14:13.

Die westfälische U 14-Jugend erreichte mit einem Remis sowie einer Niederlage gegen Turniersieger DOS WK (Enschede) sowie vier Siegen den zweiten Rang. Zum Abschluss gab es ein 12:0 gegen Wion (Niederlande).U12 mit drei Siegen auf Platz zwei Der U 12-Nachwuchs legte ein 2:3 gegen den RTB bei seiner Turnier-Premiere hin. Danach feierte das Team von Trainerin Andrea Motyll und Betreuerin Nancy Schröer (beide Korbjäger Lünen) drei Siege - unter anderem ein 7:2 im Rückspiel gegen den RTB - und wurde am Ende Zweite.

Lesen Sie jetzt