Gladbeck tritt nicht an, Castroper TV schafft den Klassenverbleib

Frauenhandball-Bezirksliga 5

Die Bezirksliga-Handballerinnen des Castroper TV haben ihr letztes Saisonspiel beim Meister und Landesliga-Aufsteiger BV Borussia Dortmund 3 deutlich mit 13:32 verloren, bleiben aber trotzdem in der Liga. Dem Nicht-Antritt des direkten Kontrahenten sei Dank.

CASTROP-RAUXEL

, 11.04.2014, 17:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gladbeck tritt nicht an, Castroper TV schafft den Klassenverbleib

Frauenhandball-Bezirksliga 5 Borussia Dortmund 3 - Castroper TV 32:13 (20:6) Bereits vor der Partie am Sonntagmorgen hatte festgestanden, dass der CTV nicht aus der Bezirksliga absteigen wird. Der Verfolger VfL Gladbeck war am Samstag zur Partie beim TV Wattenscheid 01 (5.) nicht angetreten, die zwei Punkte gingen auf das Konto der Bochumer. Nach der Niederlage beim BVB 3 steht Castrop punktgleich mit Gladbeck auf dem vorletzten Rang, hat aber im direkten Vergleich die Nase vorn. Somit steigen die Gladbeckerinnen als Tabellenletzter in die Kreisliga ab.

   

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt