fussball.de stockt das Konto von Dennis Teuber auf

dzDie Torjägerliste

Zuletzt haben die Schiedsrichter offenbar dem Top-Torjäger Castrop-Rauxels, Dennis Teuber, einige Treffer nicht angerechnet. Die Internetplattform fussball.de hat das jetzt korrigiert.

von Jens Lukas, Florian Kopshoff

Castrop-Rauxel

, 07.05.2019, 21:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Sonntag steuerte Dennis Teuber fünf Tore dem 8:2-Sieg des Kreisliga-B-Spitzenreiter VfB Habinghorst bei der SG Castrop II bei. Gewonnen hat Teuber bereits vor dem Spieltag. Denn die Verantwortlichen der offiziellen DFB-Internet-Seite haben herausgefunden, dass bei ihrer Auflistung - auf die sich auch unsere Rangliste stützt - dem Goalgetter vier Tore fehlten. Womöglich haben die Schiedsrichter in den vergangenen Wochen viermal falsche Eintragungen gemacht, wenn er traf, glaubt Teuber.

VfB kann Meisterstück machen

Der Stürmer der Habinghorster kommt nunmehr auf 97 Treffer. Weshalb er selbst am Dienstag sagte: „Jetzt schaffe ich auch die 100.“ Das kann bereits am Sonntag, 12. Mai, klappen. Dann empfängt der VfB den Tabellendritten SV Fortuna Herne II. Die Habinghorster können hier mit einem Sieg ihr Meisterstück machen - und Teuber könnte mit der Sprengung der 100er-Schallmauer bundesweit Schlagzeilen machen.

Unsere Torjägerliste im Überblick:

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt