Wacker Obercastrop verpflichtet früheren Schützling von Ex-BVB-Coach Hannes Wolf

dzFußball-Landesliga

Der SV Wacker Obercastrop hat auf den Abgang von Sascha Schröder zum TuS Sinsen reagiert: Von Westfalia Wickede kommt ein neuer Außenspieler zum SVWO. Dieser hat auch Bundesliga-Erfahrung.

Obercastrop

, 27.06.2019, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Abgang von Sascha Schröder zum TuS Sinsen kam überraschend. „Sascha ist mit dem Wunsch an uns herangetreten, zu seinem Ex-Trainer Toni Kotziampassis wechseln zu können“, sagte Wackers Co-Trainer und Sportlicher Leiter, Steffen Golob, vor zwei Wochen.

Nun konnte der Fußball-Landesligist aus Obercastrop aber einen Ersatz für Schröder verpflichten, der zwei Jahre lang sogar unter dem früheren BVB-Jugendtrainer und Ex-Coach des Hamburger SV, Hannes Wolf, zum Einsatz kam. Der 21-jährige Ghanaer Justice Agyeman trug zuletzt das Trikot des Westfalenligisten BV Westfalia Wickede und lief in dieser Spielzeit in elf Partien auf. „Für ihn spricht seine gute Jugendausbildung, leider war er damals sehr oft verletzt“, sagt Golob.

Justice Agyeman könnte laut Golob auch Regionalliga spielen

Drei Saisons lang lief Agyeman nämlich für den BVB in der C- (Regionalliga) und B-Jugend (Bundesliga) auf. Er kam in dieser Zeit allerdings lediglich auf 37 Einsätze. In der A-Jugend-Niederrheinliga und -Bundesliga spielte der Ghanaer anschließend 24-mal für Rot-Weiss Essen.

„Von der Qualität her könnte er auch in der Regionalliga spielen. Aber dafür muss bei ihm alles stimmen. Ich hoffe, dass er bei uns zu alter Stärke findet“, so Steffen Golob.

Die Konkurrenz auf seiner Seite ist allerdings stark. Denn der Linksfuß muss sich laut Golob auf der linken Außenbahn offensiv wie defensiv gegen Kapitän Moritz Budde und Neuzugang Nico Brehm (vom SV Sodingen) durchsetzen.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt