Frauenfußball: SuS steht unter Zugzwang

CASTROP-RAUXEL Die Fußballerinnen des SuS Merklinde stehen am Sonntag (27. Juli) bei der Stadtmeisterschaft unter Zugzwang. Nachdem Torhüterin Wiebke Kinsler und ihre Teamkolleginnen ihr Auftaktmatch gegen Arminia Ickern mit 0:4 verloren, hilft im zweiten Gruppenspiel (Anstoß: 12.15 Uhr) wohl nur ein Sieg, um sich doch noch zumindest für das Spiel um Platz drei zu qualifizieren.

von Von Jörg Laumann

, 25.07.2008, 19:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wiebke Kinsler, SuS Merklinde.

Wiebke Kinsler, SuS Merklinde.

Als gutes Omen mag die vergangene Saison in der Kreisliga dienen, in der der SuS als Neunter einen Platz vor der Eintracht landete. Die Ickernerinnen absolvieren ihre zweite Partie bei der Stadtmeisterschaft am Freitag, 1. August, gegen den Stadtteil-Rivalen Arminia.

Lesen Sie jetzt