Frauen-Stadtmeisterschaft: Gastgeber aus dem Rennen

CASTROP-RAUXEL Erst wollten die Fußballerinnen von Victoria Habinghorst nicht bei der Frauen-Stadtmeisterschaft mitspielen, dann sprangen sie kurzfristig für den SuS Pöppinghausen, und nun steht die Elf vom Gänsebusch sogar im Spiel um Platz drei.

von Von Carsten Loos

, 30.07.2008, 11:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Frauen-Stadtmeisterschaft: Gastgeber aus dem Rennen

Im letzten Spiel der Gruppe A verwies Habinghorst den sieglosen Gastgeber Wacker Obercastrop mit einem 4:0 (0:0) auf Platz drei der Vorrunden-Tabelle. Die Spvg Schwerin hatte sich zuvor schon für das Endspiel qualifiziert.

In einer guten Partie kämpften beide Teams aufopferungsvoll. Nach der Pause aber setzte sich Victoria durch Tore von Jasmin Reschkowski, Alexandra Manolis und Sina Wenzel durch. Bei Wacker fehlten wegen Urlaub und Krankheit zehn Spielerinnen aus der ersten Garnitur.

In der Gruppe B fällt die Entscheidung erst am Freitag, 1. August, in der Partie zwischen Arminia Ickern und Eintracht Ickern.

Lesen Sie jetzt