Ein Wackeraner erobert den dritten Platz, Spitzenreiter trifft trotz „spielfrei“

dzDie Torjägerliste

Cihangir Sahinli (Eintracht Ickern) führt weiter die Castrop-Rauxeler Torjägerliste an. Er konnte nachlegen – obwohl sein angestammtes Team spielfrei hatte. Ein Wackeraner ist neuer Dritter.

Castrop-Rauxel

, 08.10.2019, 14:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Kreisliga-B-Spitzenreiter Eintracht Ickern hatte am Sonntag kein Spiel, da der geplante Gegner DJK Elpeshof Herne nicht zum Duell an der Uferstraße antrat – wegen Personalmangels. Daher hatte der aktuell Führende der Castrop-Rauxeler Torjägerliste, Cihangir Sahinli, eigentlich keine Chance, sein Konto weiter aufzustocken. Das gelang ihm dennoch.

Denn er lief kurzerhand für Eintracht II, seit Saisonbeginn Klassenkamerad von Eintracht I, auf. Die Ickerner Reserve siegte bei den SF Habinghorst/Dingen souverän mit 5:0 (2:0). Sahinli netzte zum 1:0 (16.) und zum zwischenzeitlichen 4:0 (79.) ein. Weshalb der Eintracht-Goalgetter mit dem Spitznamen „Django“ in Summe nunmehr auf 23 Saisontreffer kommt.

Jetzt lesen

Seinen zweiten Platz behalten konnte André Pape, obwohl ihm diesmal kein Tor gelang. Die Spvg Schwerin unterlag im Bezirksliga-Spitzenspiel gegen Vestia Disteln mit 0:3.

Ken Schulz gelingt ein Doppel-Pack

Der neue Dritte der Torjäger-Liste ist Ken Schulz vom SV Wacker Obercastrop II aus der Kreisliga B. Er netzte beim 8:0 (2:0)-Schützenfest seiner Wackeraner beim VfB Börnig II zweimal ein – zum 3:0 (51.) sowie zum Endstand (90.).

Jetzt lesen

Erfolgreichster Torschütze aller Castrop-Rauxeler Kicker von der Landesliga bis zur Kreisliga B am Sonntag war ein Teamkamerad von Schulz: Alkan Erdogrul. Er legte den Börnigern dreimal den Ball ins Netz.

So sieht unsere Torjägerliste nach dem neunten Spieltag der Saison 2019/20 aus:

Ein Wackeraner erobert den dritten Platz, Spitzenreiter trifft trotz „spielfrei“

Die Rangliste nach dem neunten Spieltag © Jens Lukas

Lesen Sie jetzt