Ein verlorener Sohn kommt zum VfB Habinghorst zurück

dzFußball-Kreisliga A

Während der Corona-Krise ist Marc Olschewski, Trainer der Kreisliga-A-Fußball im VfB Habinghorst, nicht untätig. Er formt weiter seinen Kader für die neue Saison und hat auch erste Abgänge.

Habinghorst

, 06.05.2020, 16:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Telefonate und WhatsApp-Nachrichten. Das sind während der Spiel- und Trainingspause die Werkzeuge, die Marc Olschewski nutzt. Die Saison 2019/20 ist für den Fußball-Trainer des VfB Habinghorst abgehakt, da die Spielzeit mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit abgebrochen und gewertet wird. Beim Coach laufen derzeit die Ja-Worte der Neuzugänge für die Saison 2020/21 ein. Und die Nachrichten der Abgänge.

Neuzugang vom Kreisliga-A-Spitzenreiter

Olschewski ist es gelungen, einen verlorenen Sohn zurück in die Kampfbahn Habichthorst zu holen: Dennis Both kommt vom Kreisliga-A-Meister in spé, FC Castrop-Rauxel, heim. Der 27-jährige Offensivspieler durchlief beim VfB die Nachwuchs-Mannschaften bis zu den B-Junioren. Als A-Junior trug er das Trikot des Ortsnachbarn Arminia Ickern und wechselte als Senior 2011 zurück zum VfB in die Bezirksliga. 2014 schloss sich Dennis Both dem neugegründeten FC Castrop-Rauxel (Kreisliga C) an. Von 2016 bis 2018 kickte Both für Arminia Ickern. Zur Saison 2018/19 kehrte er zum VfB zurück und steuerte 22 Treffer zum Kreisliga-A-Aufstieg bei.

Zur Saison 2018/19 kehrte Dennis Both (am Ball) zum VfB Habinghorst zurück und steuerte 22 Treffer zum Kreisliga-A-Aufstieg bei.

Zur Saison 2018/19 kehrte Dennis Both (am Ball) zum VfB Habinghorst zurück und steuerte 22 Treffer zum Kreisliga-A-Aufstieg bei. © Volker Engel

Marc Olschewski betont: „Dennis ist mein absoluter Wunschtransfer. Er passt menschlich und sportlich.“ Der Coach hat auch noch einen Neuzugang für die Defensive gewonnen: Angelo Sänger vom Bezirksligisten Spvg Schwerin. Dieser hatte den Blau-Gelben gesagt, dass er zu seinen Freunden zur dritten Mannschaft von Mengede 08/20 gehen wolle. Jetzt heuert Sänger beim VfB an. Olschewski: „Ich kenne ihn aus meiner Schweriner Zeit. Außerdem haben wir stets Kontakt gehalten. Auch in der Zeit, in der Angelo in China war.“

Jetzt lesen

Shawn Borys (r), hier im Spiel des VfB Habinghorst gegen den FC Marokko Herne, wechselt zum SV Wacker Obercastrop II in die Kreisliga B.

Shawn Borys (r), hier im Spiel des VfB Habinghorst gegen den FC Marokko Herne, wechselt zum SV Wacker Obercastrop II in die Kreisliga B. © Volker Engel

Mittlerweile weiß Marc Olschewski auch von ersten Abgängen: Abwehrspieler Shawn Borys möchte sich dem SV Wacker Obercastrop II (Kreisliga B) anschließen. Winterneuzugang Yakup Takim, mit dem Olschewski in der Saison 2016/17 bei der SG Castrop spielte, verlässt bereits wieder den VfB. Marc Olschewski ist enttäuscht und sagt: „Wir haben für ihn eine hohe Ablösesummer an RWT Herne gezahlt. Und jetzt ist er schon wieder weg.“

Breilmann spielt jetzt in Datteln

Bereits vor der Winterpause hatten sich die Wege der Habinghorster und des 22-jährigen Stürmers Roy Breilmann getrennt. Olschewski: „Wir haben ihn aus disziplinarischen Gründen suspendiert.“ Am Sonntag vermeldete SW Meckinghoven als Neuzugang in der Kreisliga A Recklinghausen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt