Drei Castrop-Rauxeler Torjäger lassen in ihrer ersten Kreisliga-B-Saison als Verfolger nicht locker

dzFußball

Der Castrop-Rauxeler Top-Torjäger Ken Schulz hat mit frischen Toren seinen Vorsprung in der Rangliste ausgebaut. Dahinter sorgen drei bisherige C-Liga-Stürmer für Furore.

Castrop-Rauxel

, 29.10.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Mit drei Treffern, darunter ein Elfmeter, hat Ken Schulz vom SV Wacker Obercastrop II (Kreisliga B) gegen die DJK Falkenhorst Herne II (5:0) sein Konto auf 16 Tore nach acht Spieltagen gestellt. Auf seinen Fersen sind unter anderem drei Fußballer, die in der vergangenen Saison noch in der Kreisliga C einnetzten - und somit in der Rangliste unserer Redaktion nicht auftauchten.

Ein Spielertrainer mischt mit

Tommy Kantzke, der Spielertrainer des B-Liga-Aufsteigers VfB Habinghorst II, ist mit seinen zwölf Treffern aktuell sogar Zweiter der Torjäger-Tabelle. Ihm gelang am achten Spieltag zwar kein Treffer. Da aber auch Elvis Shala vom Westfalenligisten Wacker Obercastrop (Spielausfall gegen RW Deuten) nicht nachlegen konnte, rutschte Kantzke nicht ab.

Der VfB-Coach freut sich nach eigenem Bekunden, dass er sich nunmehr in unserer Wertung mit den anderen Goalgettern messen kann. In der vergangenen Saison 2019/20 kam er in der Kreisliga C bis zum Corona-Abbruch auf 25 Treffer und konnte nicht abwarten, auch ins Rampenlicht zu kommen. Dort ist jetzt auch Kevin Ham von den SF Habinghorst (Kreisliga B) angekommen. Zuletzt kam er in der C-Liga auf 32 Treffer. Nachdem er von SF-Coach Ilker Bahcecioglu in die Erste befördert wurde, gelangen ihm bis dato acht Tore. Damit teilt er sich Rang vier mit Mohammed El Marsi (Arminia Ickern/Kreisliga A) und Dennis Teuber (Victoria Habinghorst/Kreisliga A).

Der VfR Rauxel hat einen Goalgetter

Und ein noch ein weiterer C-Liga-Goalgetter macht von sich reden: Dennis Marusczyk vom VfR Rauxel. Durch seinen Doppelpack beim 4:3-Sieg gegen den SC Pantringshof hat er sich mit sieben Treffern auf den achten Rang vorgeschoben.

Die Regeln

In die Torjäger-Liste gehen bis zum Saisonende nur jene Treffer ein, die noch am Spieltag bis 18 Uhr telefonisch bei der Sportredaktion gemeldet oder im offiziellen Internet-Portal (fussball.de) eingetragen wurden.

Um Vergleichbarkeit zu gewährleisten, werden die Tore mit unterschiedlichen Faktoren gewichtet. Je Westfalenliga-Tor = 1,4 / Landesliga-Tor = 1,2 Punkte / Bezirksliga-Tor = 1 Punkt / ein Kreisliga A-Tor = 0,8 Punkte / 1 Kreisliga B-Tor =

0,6 Punkte.

Lesen Sie jetzt