Der Trainer von VfB Habinghorst II zeigt seinem Team, wie es geht

dzFußball-Kreisliga B

Nach dem ersten Spieltag der Fußball-Kreisliga B führen zwei Castrop-Rauxeler Teams die Tabelle an. Ein Favorit und ein Außenseiter.

Castrop-Rauxel

, 07.09.2020, 09:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der SV Wacker Obercastrop II ist erster Spitzenreiter der Kreisliga-B-Saison 2020/21. Die Wacker-Fußballer setzten sich deutlich mit 7:0 (7:0) gegen Arminia Sodingen durch. Gegen die keine zwei Kilometer Luftlinie entfernt beheimateten Herner erzielte Ken Schulz insgesamt vier Tore. Zudem netzten Andre Pape (2) und Marco Kraschewski ein.

Auch Olschewski trifft

Den Vogel zum Saisonauftakt schoss Tommy Kantzke, der Spielertrainer des Aufsteigers VfB Habinghorst II, ab. Er zeigte mit fünf Treffern beim 7:2 (1:1)-Sieg gegen den VfB Börnig II seinen Spielern, wie man Tore schießt. Und auch Marc Olschewski, der Trainer des VfB I (Kreisliga A) trug sich in die Torschützenliste ein – neben Fabian Zmyslony.

Eintracht Ickern II musste nicht zur Spvg Schwerin II fahren. Die Schweriner hatten einen Spielverzicht beantragt, weil sie am Sonntag nur sieben Akteure zur Verfügung gehabt hätten.

Ausgleich in der 94. Minute

Die SG Castrop II brachte ein 2:2 (1:1) vom BV Herne-Süd II mit. Marcel Ollesch hatte das 1:0 (20.) erzielt. Am Ende war es Niklas Westerberg, dem in der 94. Minute das 2:2 gelang.

Aufsteiger VfR Rauxel hatte das Pech, in der 86. Minute das spielentscheidende 0:1 bei der DJK Falkenhorst zu kassieren.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt