Es wird wohl eng mit Dennis Teubers 100. Tor

dzDie Torjägerliste

Die 100 steht im Raum für Deutschlands besten Torschützen Dennis Teuber. Für das „Goldene Tor“ bekommt er allerdings nicht mehr so viele Chancen wie gedacht.

von Jens Lukas, Florian Kopshoff

Castrop-Rauxel

, 15.05.2019, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Sonntag steuerte Dennis Teuber ein Tor dem 4:1-Sieg des Kreisliga-B-Spitzenreiter VfB Habinghorst gegen Verfolger Fortuna Herne II (3.) bei. Seine Mannschaft schaffte durch den Erfolg ihr Meisterstück sowie die Rückkehr in die Kreisliga A. Zwei Jahre musste der einstige Landesligist VfB in der B-Liga spielen.

Bundesweite Schlagzeilen

Der Stürmer der Habinghorster, Dennis Teuber, kommt nunmehr auf 98 Treffer. Zwei Tore fehlen noch. Mit der Sprengung der 100er-Schallmauer könnte er bundesweit Schlagzeilen machen. Zwei Spieltage stehen noch aus. Nicht aber für Dennis Teuber, wie er selbst am Dienstag berichtete: „Am Sonntag beim FC Herne 57 spiele ich noch - in der Woche darauf gegen Eintracht Ickern bin ich im Urlaub.“

Weshalb im Spiel am Sonntag auf dem Ascheplatz an der Schaeferstraße in Herne beim Tabellensechsten alles passen muss. Zumindest ein Doppelpack muss her. Teuber erklärte: „Ich gebe mir Mühe und meine Mitspieler werden mich wie jeden Sonntag beim Tore schießen unterstützen - da bin ich mir sicher.“

Teuber schießt weiterhin alle Elfmeter

Wenn der Ball bei Freistößen und Elfmetern ruht, tritt somit in Herne immer Teuber an? Der Goalgetter meinte: „Bei Elfmetern war ich in der Vergangenheit ja immer gesetzt. Bei Freistößen müssen wir mal sehen, wie die Position des Balles ist. Da spreche ich mich mit Andre Trottenberg ab.“

Ob ihm die Gegenspieler des FC Herne 57 liegen, kann Dennis Teuber noch nicht sagen. Denn beim Habinghorster 2:0-Sieg im Hinspiel war er nicht dabei. Als Doppel-Torschütze sprang damals Dennis Kock in die Bresche. Teuber war beim ersten Duell mit Herne 57 nicht am Ball, da ihm dort die 10. Gelbe Karte und somit eine Sperre für das Topduell mit Eintracht Ickern im November drohte.

Unsere Torjägerliste im Überblick:

Es wird wohl eng mit Dennis Teubers 100. Tor

© Jens Lukas / Florian Kopshoff

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt