ABC Merklinde will schnelle Wiedergutmachung

Billard: Oberliga Dreiband

Den Ausrutscher beim 4:4 bei Elfenbein Höntrop 2 können die Dreiband-Spezialisten des ABC Merklinde schneller als erwartet aus den Gedanken streichen: Das Oberliga-Spiel am großen Billard gegen den TuS Kaltehardt geht bereits am Freitagabend über die Bühne.

CASTROP-RAUXEL

, 01.10.2015, 19:23 Uhr / Lesedauer: 1 min

Oberliga Dreiband ABC Merklinde - TuS Kaltehardt Freitag, 19 Uhr

Das Unentschieden am vergangenen Sonntag hat gezeigt, dass der hochgelobte ABC jeden Gegner ernst nehmen muss. So kam in Bochum Uwe Klein nicht richtig in die Partie - und Markus Dömer wurde in den letzten beiden Aufnahmen von Gegenspieler Matthias Meske ausgebremst. Dem verhalf eine Zehner-Serie zum Sieg. Dömer hatte im Nachstoß zwei Dreibänder aufgeholt, der abschließende zum möglichen 40:40, das den Mannschafts-Sieg bedeutet hätte, gelang nicht.

Das gilt es diesmal an eigenen Tischen besser zu machen. An der Favoritenstellung zum Zweitliga-Aufstieg hat sich nichts geändert. Die Merklinder verbuchen mit großem Vorsprung die besten Durchschnitts-Werte und haben die Spieler-Rangliste mit den ersten drei Plätzen fest in der Hand. Markus Dömer auf Platz eins, Dirk Wörmer auf zwei, Jörg Ikenmeyer auf Rang drei. Nur Uwe Klein hinkt auf Platz 10 etwas hinterher. Aber auch das kann nur besser werden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt