Autobahnpolizei

Zeugen gesucht: Warf ein Beifahrer mit Gegenständen auf einen BMW?

Am Wochenende kam es auf der A 31 zu einer gefährlichen Verkehrssituation. Die Insassen der Fahrzeuge beschuldigen sich gegenseitig. Die Polizei hofft, mit Hilfe von Zeugen den Fall zu klären.
Bei einem Unfall in Sythen war die Polizei am Wochenende im Einsatz. © dpa

Am Sonntagnachmittag zwischen 15.30 und 16 Uhr soll es zwischen zwei Verkehrsteilnehmern auf der A 31 (Fahrtrichtung Emden) in Höhe Legden zu einer gefährlichen Verkehrssituation gekommen sein, schildert die Polizei in einer Pressemitteilung.

Demnach soll der Beifahrer eines Autotransporters während der Fahrt Gegenstände auf einen BMW geworfen und diesen dadurch beschädigt haben. Die Insassen des Autotransporters bestreiten dies und zeigten ihrerseits eine Straßenverkehrsgefährdung durch den BMW-Fahrer an.

Polizei sucht Zeugen

Die Autobahnpolizei Lingen sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Hinweise werden unter Tel. (0591) 87715 entgegen genommen.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.