Tief verschneit präsentieren sich am Montagvormittag die Straßen und Wege in Legden. Ob auf dem Fliegenmarkt, der Stiege oder der Hauptstraße: Autos kommen nur im Schritttempo vorwärts. © Stephan Rape
Winterwetter

Schneeräumen in Legden: „Nachbarschaftshilfe wird hier großgeschrieben“

Der Wintereinbruch am Wochenende hat auch die Gemeinde Legden nicht verschont. Die Mitarbeiter des Bauhofs werden tatkräftig von den Bauern in der Gemeinde beim Schneeräumen unterstützt.

Schon bevor die Schneemassen am Sonntag vom Himmel gefallen sind, hat der Bauhof in Legden angefangen, vorsorglich dagegen anzuarbeiten. Am Samstagabend, 6. Februar, haben die Mitarbeiter die Hauptstraßen mit Salz gestreut. Als es dann in der Nacht zu Sonntag angefangen hat zu schneien, waren die Bauhofmitarbeiter ununterbrochen im Einsatz.

Bauhof in Legden arbeitet seit Samstag rund um die Uhr

Der Bauhof der Gemeinde Legden war seit Samstag mit sieben Mitarbeitern und zwei Fahrzeugen im Dauereinsatz, um die Hauptverkehrsstraßen vom Schnee zu befreien. Die Räumarbeiten gingen von 3 Uhr morgens bis 20 Uhr abends. „Normalerweise werden auch die Schulbuslinien geräumt“, sagt Bürgermeister Dieter Berkemeier, „aber die Schule hat ja gerade Pause.“ Wegen des Corona-Lockdowns findet kein Präsenzunterricht statt. Auch die Wohngebiete werden nicht geräumt. „Dafür reichen unsere Kapazitäten nicht aus.“

Dafür setzt die Gemeinde auf Nachbarschaftshilfe. „Wer Kontakt hat zu Leuten, die schweres Gerät besitzen, vor allem zu den Bauern, der ruft die an“, so Dieter Berkemeier. „Die freuen sich, auch mal räumen zu können und ihre Geräte zu zeigen. Nachbarschaftshilfe wird hier großgeschrieben.“

Salzlager der Gemeinde Legden ist für den Winter aufgefüllt

Neben dem Räumen soll auch Streusalz gegen die Schneemassen auf den Straßen und Gehwegen helfen. „Wir sind jetzt auch dabei zu streuen“, sagt der Bürgermeister am Montagmittag. In den kommenden Tagen soll die Temperatur weiter in den Minusbereich sinken.

Ab einer Außentemperatur von -10 Grad kann Streusalz mit Natriumchlorid bereits seine Wirkung verlieren. Ab -20 Grad Celsius ist auch bei Streusalz mit Calciumchlorid oder Magnesiumchlorid Schluss. „Wir hoffen, dass das Salz bei dem starken Frost seine Wirkung entfalten kann“, so Berkemeier. Denn ihr Salzlager hat die Gemeinde Legden vor dem Winter noch aufgefüllt. „Das kann noch nicht leer sein.“

Keine Einsätze der Feuerwehr und verkürzte Öffnungszeiten

Die Freiwillige Feuerwehr Legden war von Sonntagmorgen bis zum Montag in Bereitschaft. Zu einem Einsatz mussten die Mitglieder jedoch nicht ausrücken. Obwohl ein Pferdestall unter der Schneelast zusammengebrochen war. Der Besitzerin sei in dem Moment aber nicht in den Sinn gekommen, die Einsatzkräfte zu rufen. Sie wollte die Tiere retten.

Auf Facebook schreibt das Legdener Metallrecycling, dass der Betrieb am Montag geschlossen bleibt. Steiner Edeka hat wetterbedingt seine Öffnungszeiten verkürzt. Am Montag schloss der Supermarkt um 19 Uhr, am Dienstag (9. Februar) öffnet Edeka mit einer Notbesetzung erst um 8.30 Uhr. Wegen des extremen Schneefalls verzögern sich die Waren-Lieferungen.

Über die Autorin
Volontärin
In der Grafschaft Bentheim aufgewachsen, während des Journalismus-Studiums in NRW verliebt. Danach über 2 Jahre in Kanada gelebt und jetzt wieder zurück im Lieblingsbundesland. Seit 2020 Volontärin bei Lensing Media
Zur Autorenseite
Anne Schiebener

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.