Pflanzenmarkt im Dahliengarten unter strengen Sicherheitsvorkehrungen

Dahliengarten Legden

Auf dem Pflanzenmarkt im Dahliengarten können sich Blumen-, Gemüse- und Kräuterfreunde mit Vielfalt für den heimischen Garten eindecken. Doch es gilt, Sicherheitsvorkehrungen zu beachten.

Legden

22.04.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Pflanzenmarkt im Dahliengarten wird auch in diesem Jahr stattfinden, allerdings unter Auflagen.

Der Pflanzenmarkt im Dahliengarten wird auch in diesem Jahr stattfinden, allerdings unter Auflagen. © privat/Archiv

Der Pflanzenmarkt im Dahliengarten Legden am Sonntag, 26. April, findet statt. Von 9 bis 16 Uhr können unter strengen Sicherheitsvorkehrungen, besondere Dahlienraritäten, Sommerblumen, ein großes Kräuterangebot, Erdbeeren und Spargel erworben werden. Das ist aber in der jetzigen Situation anders: Der Dahliengarten kann an diesem Tag ausschließlich über das Hauptportal, an der Kirche, betreten werden.

Jetzt lesen

Die Besucher müssen auf den Wegen bleiben und werden im Einbahnstraßenprinzip durch den Garten geleitet. „Auch hier ist gebührender Sicherheitsabstand zu den weiteren Besuchern zu wahren“, so die Veranstalter. Das Verlassen des Gartens erfolgt ausschließlich über den Südausgang Richtung Kirchstraße. Kinder sollten möglichst Zuhause bleiben oder müssen an der Hand geführt werden. Der Spielplatzbereich bleibt geschlossen.

Pflanzenmarkt im Dahliengarten – aber kein Kaffee und Kuchen

Entlang der großflächigen Beete sind die Dahlienkisten aufgebaut. Jeder Besucher kann sich die Knollen selbst aussuchen. Körbe und Tüten sollten möglichst selbst mitgebracht werden. Das vorgesehene weitere Programm an diesem Tag mit Angeboten wie Kaffee und Kuchen entfällt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt