Meisterlicher Holzschuhmacher

01.07.2008, 18:51 Uhr / Lesedauer: 1 min

Legden "Das war ein heißer Tag - ähnlich wie zurzeit. Nur, dass ich keine Zeit zu feiern hatte, sondern anschließend noch Heu einholen musste", erinnert sich Ewald Hölscher an den 1. Juli 1958. Gestern vor 50 Jahren hat der Legdener in der Handwerkskammer seine Prüfung zum Holzschuhmachermeister abgelegt - und dafür den Goldenen Meisterbrief aus den Händen von Thomas Banasiewicz von der Handwerkskammer Münster erhalten. "Das ist ein außergewöhnlicher Beruf", sagte Banasiewicz. Zudem sei Hölscher der Letzte seiner Zunft gewesen, der in Münster die Prüfung abgelegt hat. "Das ist etwas ganz Besonderes, dass wir die Auszeichnung übergeben können. Eine schöne Tradition, die wir gerne pflegen." Diesen Worten schloss sich auch die stellvertretende Bürgermeisterin Maria Pier-Bohne an und überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde Legden. kh

Lesen Sie jetzt