Hilfe für Hibbelchen, Träumerle und Co.

31.10.2007, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Legden Wenn die Hausaufgaben zur Qual werden, ein Telefonat nicht in Ruhe geführt werden kann und das ruhige Spiel nicht ruhig bleibt, liegt das häufig daran, dass das Kind Probleme in der Aufmerksamkeit hat. Ursachen hierfür, bekannte Störungsbilder und Komplikationen sollen beschrieben werden. Der Referent Ralf Wessler ist Ergotherapeut und Mitglied im ADHS Kompetenznetzwerk Südwestfalen und Dortmund. Schwerpunkte des Vortrages werden Tipps für zuhause, die Schule und Anleitungen zur Selbstinstruktion sein.

Der Vortrag des katholischen Bildungswerks findet statt am 8. November um 20 Uhr in Legden im Haus Wessling. Die Kursgebühr beträgt 2,50 Euro. Anmeldungen bei C. Hintemann, unter Tel. (0 25 66)93 48 41.

Lesen Sie jetzt