Dorf Münsterland schließt den Partybereich

Coronavirus

Tausende Menschen feiern regelmäßig im Dorf Münsterland. Jetzt wird der Partybereich geschlossen. Davon ist auch die 90er-Jahre-Party betroffen.

Legden

12.03.2020, 18:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Erst einmal wird im Dorf Münsterland nicht mehr gefeiert.

Erst einmal wird im Dorf Münsterland nicht mehr gefeiert. © Markus Gehring

Der Schock steckt noch allen in den Gliedern: „Wir hatten heute Gespräche mit der zuständigen Behörde“, erklärt Christian Biehl, Direktor des Dorf Münsterland am Mittwochabend, „die zuständige Behörde hat uns die schlechten Nachrichten überbracht“.

Konkret bedeutet das, dass wegen der Gefahr der Verbreitung des Coronavirus alle Veranstaltungen, auch die am kommenden Wochenende geplante 90er-Jahre-Party, abgesagt werden müssen und auch der Partybereich zunächst unbefristet geschlossen bleiben muss.

Jetzt lesen

Hotel und Restaurant bleiben offen

Noch nicht betroffen, zumindest bis jetzt, ist der Hotel- und Restaurantbetrieb. „Noch ist unklar, ob wir kleinere Veranstaltungen, wie zum Beispiel schon gebuchte Seminare, weiterhin durchführen können, oder ob wir auch hier mit Einschränkungen rechnen müssen“ erklärt Anna Marks, die den Bereich Sales & Marketing leitet. Die zu befürchtenden Umsatzeinbußen sind eine Seite, „aber“, so Christian Biehl, „wir versuchen vor allem, den Schaden für unsere Mitarbeiter so gering wie möglich zu halten“. Weitere Gespräche mit den Behörden werden folgen

Lesen Sie jetzt