Bürgerservice an der Hauptstraße in Legden öffnet nach Renovierung wieder

dzGemeinde Legden

Zwei Wochen war der Bürgerservice in Legden geschlossen. Nach 20 Jahren war eine Renovierung fällig. Jetzt öffnen sich die Türen wieder – und das ganz automatisch.

Legden

, 28.10.2019, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Zwanzig Jahre ist es her, dass der Bürgerservice aus dem Rathaus ausgelagert wurde. Zeit also für eine Renovierung. Zwei Wochen waren die Räume an der Hauptstraße 32 geschlossen. Ab Montag, 28. Oktober, gelten wieder die gewohnten Öffnungszeiten.

Es wurden nicht nur die Wände gestrichen, der Bodenbelag erneuert und die Arbeitsplätze mit jeweils einem zweiten Bildschirm ausgestattet. „In den 20 Jahren haben sich die Aufgaben, haben sich die Kunden verändert“, sagt Fachbereichsleiter Hans Wittmund. Darauf musste reagiert werden.

So gehört der Bereich Soziales zu seinem Aufgabenfeld. Menschen, die Wohngeld beantragen, Fragen zur Rente oder zur Grundsicherung im Alter haben, finden ihre Anlaufstelle im Bürgerservice. Um die Wege und den Ablauf zu optimieren wurde deshalb umstrukturiert und das entsprechende Büro für Termine hinter verschlossenen Türen direkt hinter den Eingang verlegt.

Neue Tür öffnet sich automatisch

Viele ältere Menschen mit Rollatoren oder E-Scootern kommen in den Bürgerservice, außerdem Eltern mit Kinderwagen. Für sie wurde der barrierefreie Eintritt noch erleichtert, indem jetzt eine Automatiktür eingebaut wurde.

Der Bürgerservice ist Anlaufstelle für alle Sachen des täglichen Lebens, so Hans Wittmund. Der neue Personalausweis, ein Tausch der Mülltonne, die Anmeldung des Nachwuchses – das alles wird hier erledigt. Auch das Standesamt ist hier untergebracht, wenn auch die Trauungen selbst inzwischen meist im Haus Weßling oder im Dormitorium in Asbeck stattfinden.

Bis zu 50 Besucher täglich

Im Schnitt 20 Menschen täglich, also rund 5000 im Jahr, kommen in den Bürgerservice. An manchen Tagen sind es auch mehr als 50, so Wittmund. Die wenigsten Besucher kommen übrigens mittwochs. „Ihr habt doch am Mittwoch gar nicht auf“, wird Hans Wittmund häufig angesprochen, so erzählt er lächelnd.

Doch diese Zeiten sind längst vorbei. Montags bis freitags ist der Bürgerservice von 8.30 bis 12.30 Uhr, außerdem montags bis donnerstags von 14.30 bis 16.30 Uhr geöffnet. An jedem zweiten Samstag im Monat öffnen sich die Türen zwischen 8.30 und 12.30 Uhr.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt