Rezept der Woche

Perfekter Schulsnack: Pizzaschnecken und Melonenspieße

Es müssen nicht immer belegte Pausenbrote sein: Mit Pizzaschnecken und Melonenspießen kommt ein wenig Abwechslung in die Brotbox der Kinder.
Pizzaschnecken sind ein leckerer Snack für zwischendurch - besonders für Kinder. © Mitch Shark/Adobe Stock

Pizzaschnecken werden gerade im Sommer zu einem perfekten Mittagssnack. In Olivenöl gedünstete Tomatenstücke mit Oregano, Thymian, frischem Basilikum und geriebenem Käse, umwickelt von einem außen krossen und innen luftigen Hefeteig. Das erinnert an Urlaubstage und vielleicht noch bevorstehende Reisen in den nächsten Ferien.

Pizzaschnecken: Diese Zutaten brauchen Sie

Zutaten für 5 bis 6 Schnecken:

Für den Teig:

  • 250 g Dinkelmehl 630
  • 1/2 TL Salz
  • 150 ml Milch
  • 12 g frische Hefe
  • 1 TL Öl
  • 1 TL Roh-Rohrzucker

Für die Füllung:

  • 3 EL Olivenöl
  • 4 mittelgroße Rispentomaten (ca 350 g)
  • 2 Handvoll frische Basilikumblätter
  • 1 geh. TL getrockneter Thymian
  • 1 geh. TL getrocknetes Oregano
  • 1 TL Olivenöl
  • 60 g geriebener junger Gouda oder Emmentaler
  • eine Prise Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

So werden die Pizzaschnecken zubereitet:

  • Für den Teig das Mehl und das Salz in eine Teigschüssel geben und gut vermischen.
  • Die Milch in einem Topf auf Handwärme erhitzen und mit der Hefe, 1 TL Olivenöl und dem Zucker in einen Becher geben und alles gut umrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. 5 Minuten stehen lassen.
  • Die Hefe-Milch-Mischung zum Mehl in die Teigschüssel geben und gut umrühren. Dann mit der Hand zu einem geschmeidigen Kloß verkneten. Ist der Kloß zu trocken, etwas warmes Wasser hinzugeben. Ist er zu feucht, geben Sie noch etwas Mehl hinzu.
  • Den Teigkloß in die Teigschüssel legen und zudecken. Er soll ca. 45 Minuten ruhen.
  • Während der Teigkloß ruht, bereiten wir die Füllung für die Pizzaschnecken vor. Dazu die Tomaten in Würfel schneiden.
  • Die Basilikum-Blätter grob hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Tomatenwürfel dazugeben und ca. 3 Minuten andünsten.
  • Das gehackten Basilikum, den Oregano und den Thymian dazugeben – alles gut umrühren. Die Masse pfeffern, salzen und weiter andünsten, bis alles etwas reduziert und kaum noch Flüssigkeit da ist. Noch 1 TL Olivenöl dazugeben – alles gut umrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.
  • Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Den Teig auf eine bemehlte Fläche geben und ein paar Minuten gut durchkneten. Dann zu einer Fläche von ca. 26 x 26 cm auswalken.
  • Die Teigfläche mit der Tomatenmasse aus der Pfanne bestreichen. Dabei einen Rand von ca. 2 cm lassen. Den geriebenen Käse darüber streuen.
  • Die Teigfläche zusammenrollen, in 5 bis 6 Stücke zerteilen und auf einen Gitterrost mit Backpapier legen. Die Teiglinge von oben leicht flachdrücken.
  • Die Teiglinge kommen nun für ca. 30 bis 35 Minuten auf der mittleren Schiene in den Ofen, bis sie mittelbraun sind.
  • Die Pizzaschnecken abkühlen lassen oder sofort genießen.

Gesunder Nachtisch: Melonenspieße

  • Hierzu einfach Honigmelone oder Zuckermelone in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Je 4-5 Stücke auf Schaschlikspieße aufspießen. Fertig!

Weitere Genussthemen gibt es bei Foodlover Dortmund.

Alles zum Thema Gesundheit und Wellness finden Sie unter:

www.ruhrnachrichten.de/leben

dpa

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.