Wendler und Kloss begeistern Schlagerfans

FELDHAUSEN In fieberhafte Unruhe versetzte der am Samstag erwartete Aufritt von Schlagersänger Michael Wendler und Marco Kloss die Liebhaber der leichten Muse.

von Von Kathrin Wehrmann

, 27.07.2008, 15:57 Uhr / Lesedauer: 2 min
Marco Kloss bei seinem Auftritt.

Marco Kloss bei seinem Auftritt.

Dann endlich wurde der erste Sänger angekündigt und es gab kein Halten mehr. Textsicher grölten die Fans von Marco Kloss „Erna Schabulski“ und „Das geht mir alles am Arsch vorbei“ mit. Höhepunkt des Auftrittes war der Augenblick, als Kloss sich ins Publikum begab und mit den Menschen zusammen sang. Doch nach 35 Minuten war er schon wieder runter von der Bühne und auf dem Weg zum nächsten Auftritt. Im fliegenden Wechsel ging es aber direkt mit der Person weiter, auf die vor allem der Fanclub „Mega Fan“ schon seit Stunden gewartet hatte: Michael Wendler.

Bei seinem Anblick waren nicht nur die Clubmitglieder mit ihren auffallend roten T-Shirts hin und weg, auch die bis dato noch sitzenden Leute sprangen auf, um ihren Star zu feiern. 45 Minuten gab Wendler alles und zeigte den Fans, dass das Warten nicht umsonst gewesen sein sollte. Um 21.30 Uhr war der Spuk vorbei und wahrscheinlich sind die ersten Fanclubs schon wieder unterwegs, um sich erneut von den Schlagersängern in Partystimmung versetzen zu lassen. 

Lesen Sie jetzt