Der Schulleiter, die Schülervertretung, die AG-Lehrerin sowie vier Schüler übergeben den Spendenscheck an den Vorsitzenden des Vereins Kinderdorf Bottrop in Gambia, Wolfgang Gerrits (l.). © Aileen Kurkowiak
Digitaler Spendenlauf

Vestisches Gymnasium Kirchhellen sammelt 735 Euro für Gambia

Von dem Projekt der Schülervertretung des VGK profitieren wirklich alle: Die Schüler des VGK legten sich mächtig ins Zeug, um Spenden für den Verein Kinderdorf Bottrop in Gambia zu sammeln.

„Wir sind noch da“, wollte die SV den Schülern des Vestischen Gymnasiums Kirchhellen signalisieren, als sie eine digitale Form des eigentlich in Präsenz stattfindenden Spendenlaufes ankündigten.

Mit der Motivation, den Klassensieg und somit den Wanderpokal zu gewinnen sowie etwas Gemeinnütziges für andere Kinder zu tun, gaben die jungen Kirchhellener ihr Bestes. „Normalerweise gibt es immer einen Spendenlauf, so wie ihn jeder kennt. Laufen, um zu helfen. Die Kinder und Jugendlichen suchen sich einen oder mehrere Paten, die pro zurückgelegter Runde oder pro gelaufenem Kilometer Summe X spenden. Aufgrund des Homeschoolings mussten wir auf eine digitale Variante zurückgreifen. Das hat aber ganz gut geklappt und insgesamt haben die Schüler 735 Euro für den guten Zweck gesammelt“, erklärt Matthias Weiß von der Schülervertretung.

Rund 40 Einzelspender beteiligten sich

Gelaufen wurde im Zeitraum einer Woche im Juni und teilnehmen konnten Freiwillige der ganzen Schule. „Vermehrt haben aber die Kleineren teilgenommen. Die jetzige 7b ist stolz, den VGK-Lauf-Wanderpokal gewonnen zu haben. Das Ergebnis wurde durch die Hochrechnung der durchschnittlich gelaufenen Kilometer ermittelt“, erklärt Matthias Weiß.

Vor allem die Hintergründe zu diesem Projekt sind der ehemaligen SV-Lehrerin Julia Hummel wichtig: „Wir haben überlegt, wie wir die Kinder wieder motiviert bekommen. Sie sollten sich nach der langen Zeit des Homeschoolings wieder als Teil der Gemeinschaft fühlen. Sport und Bewegung sind ein Mittel mit positivem Nebeneffekt.

Angelehnt an die vielen Online-Läufe, die es aktuell so gibt, haben wir deswegen den traditionellen Lauf in eine Online-Version umgewandelt. Wir wollten auch vermitteln, dass solche Projekte nicht wegen der Pandemie für immer auf Eis liegen, sondern auch weiterhin realisiert werden. So konnten wir einige Kinder und Jugendliche motivieren mitzumachen und sich für die gute Sache einzusetzen.“

Kinderdorf empfängt Spenden für Schulgartenprojekt

Der Verein Kinderdorf Bottrop in Gambia ist der Ursprung für die jetzt auch neu gegründete Gambia-AG, die sich in den Folgejahren fortsetzen soll. Die jetzt durch den Spendenlauf gesammelte Summe wird für etwas ganz Besonderes genutzt: zur Unterstützung des Schulgartenprojekts in Gambia.

„In der westafrikanischen Schule erhalten die Kinder eine Mahlzeit – häufig die einzige Mahlzeit des Tages. Dort wird nun ein Schulgarten angelegt, in dem Gemüse gepflanzt wird, um eine hinreichende Ernährung der Kinder zu garantieren“, erklärt Ira Vogler, Lehrerin für Biologie und Erdkunde am VGK. Den Spendenscheck nahm der Vorsitzende des Vereins Kinderdorf Bottrop in Gambia, Wolfgang Gerrits, stellvertretend entgegen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.