Susanne Kremer will das Einkaufen ohne Verpackung wieder möglich machen.
Susanne Kremer will das Einkaufen ohne Verpackung möglich machen. © Berthold Fehmer
Unverpackt

„Unverpackt und Buch“ geht am Donnerstag an den Start (mit Video)

Einkaufen ohne Verpackungsmüll - das geht ab Donnerstag (30. September) im neuen Geschäft „Unverpackt und Buch“. Wie das funktioniert, erklärt Leiterin Susanne Kremer.

Susanne Kremer lebt seit fast 20 Jahren in Schermbeck und vermisste dort zwei Dinge: einen Laden, in dem sie unverpackte Waren einkaufen kann, sowie einen Buchladen. Eigentlich kommt sie aus der Tourismusbranche und hat auch schon eine Fortbildung zur Ernährungsberaterin absolviert.

„Wie die Jungfrau zum Kind“

Kunden bringen Gefäße mit

Pflegeprodukte und Glückwunschkarten

Über den Autor
Redakteur
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.