Umfrage

Umfrage fragt Bottroper Jugendliche nach Freizeitwünschen

Kinder und Jugendliche aus Bottrop können an einer Umfrage der Stadt teilnehmen. Dabei geht es vor allem darum, was sie sich für ihre Freizeitgestaltung wünschen.
Bottroper Kinder und Jugendliche können an einer Umfrage zu Freizeitangeboten der Stadt teilnehmen. © Stadt Bottrop

Im Rahmen des Projekts „Umwelt, Wohlbefinden und Entwicklung von Kindern“ (UWE) hatte die Bottroper Stadtverwaltung bereits über 1.000 Kinder und Jugendliche zur allgemeinen Situation in der Stadt befragt. Daraus hat sich ergeben, dass viele der Teilnehmenden gerne mehr in ihrer Freizeit unternehmen würden, aber die Angebote nur teilweise kennen. Mit einer neuen Umfrage sollen nun diesen Themen genauer beleuchtet werden.

Welche Freizeitangebote sorgen dafür, ein ideales Wochenende zu erleben? Und wie und wo müsste man dieses Angebot bekanntmachen und bewerben, um die Zielgruppe zuverlässig zu erreichen? Fragen wie diese können Bottroper Kinder und Jugendliche ab sofort bis zum 15. Februar auf der Internetseite https://bottrop.mitdenken.online/ beantworten. Oberbürgermeister Bernd Tischler hat die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen.

Neue Angebote für die Jugend sind in Planung

Die Ergebnisse der Umfrage werden zu Erkenntnissen zusammengefasst. Diese werden sowohl auf der Umfrage-Plattform als auch auf der städtischen Internetseite veröffentlichen. Parallel zu der Befragung arbeitet die Stadtverwaltung bereits daran, neue Angebote für Kinder und Jugendliche zu entwickeln und mit ihnen in ständigen Kontakt zu treten. Sobald die Vorschläge ausgewertet sind, wird das Regionale Bildungsbüro Bottrop, gemeinsam mit den weiteren Experten vor Ort, diese umgehend in die Arbeit einbeziehen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.