Studentin schreibt Buch über die Tricks ihrer Hündin

Hundetricks mit Nala

Nala war mal ein verängstigter Straßenhund. Frederike Spyrka hat aus ihr einen Fernsehstar gemacht. Jetzt hat sie ein Buch geschrieben mit den 33 besten Hundetricks.

Bottrop

, 25.04.2019, 16:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Studentin schreibt Buch über die Tricks ihrer Hündin

Unzertrennlich: Frederike Spyrka und Nala sind vor viereinhalb Jahren zusammengekommen. Inzwischen haben sie sich mit „Trickdogging“ einen Namen gemacht. © Stefan Diebäcker

Drehen, rollen, Pfote geben – das hat Nala locker drauf. Doch wenn die pfiffige Hündin keine Lust hat, verweigert sie auch die einfachsten Übungen. „Sie hat ihren eigenen Kopf“, sagt Frederike Spyrka (20) dann mit einem Achselzucken und kramt trotzdem ein Leckerchen aus der Tüte.

Teamwork ist alles

Seit viereinhalb Jahren sind die Studentin aus Bottrop und die einstige Straßenhündin aus Rumänien unzertrennlich. Und mittlerweile richtige Stars geworden – mit Fernsehauftritten, Youtube-Kanal und neuerdings einem eigenen Buch. „Hundetricks mit Nala“ ist vor allem für junge Menschen gedacht, die einen Hund haben und mit ihm Spaß haben wollen. Denn darum geht es: um Spaß, um Teamwork – und nicht um Dressur.

Studentin schreibt Buch über die Tricks ihrer Hündin

Nach Fernsehauftritten und Schulbesuchen mit Nala hat Frederike Spyrka nun ein Buch veröffentlicht. © Stefan Diebäcker

Vor viereinhalb Jahren hat Frederike Spyrka, Mitarbeiterin der Dorstener Zeitung übrigens, die Hündin in einer Tierauffangstation in Dorsten entdeckt. „Sie ist mir nicht mehr von Seite gewichen, da war klar, welchen Hund ich haben möchte“, sagt die 20-Jährige lächelnd. Die Tierschutzorganisation „Karpatenstreuner“ hatte das Welpen in Rumänien auf einer Straße aufgegriffen und nach Deutschland gebracht.

Seitdem hat sich zwischen Mensch und Tier ein inniges Verhältnis entwickelt. Nala gehorcht aufs Wort – meistens jedenfalls. Und sie kann Sachen, die viele Hunde nicht können. Weil Frederike sie ihr beigebracht hat.

„Straßenhunde sind es Wert, um sie zu kämpfen“

Filmtier-Trainerin Marion Albers spricht anerkennend von einer „Mission“. Frederike und Nala zeigten der Welt, dass auch Straßenhunde tolle vierbeinige Partner sind oder werden können und „dass sie es Wert sind, um sie zu kämpfen und ihnen ein schönes Zuhause zu geben“.

Mehrfach ist das Paar im Fernsehen aufgetreten, hat einen eigenen Youtube-Kanal. Während eines Praktikums in einer Grundschule hat Frederike ihre Hündin mit in eine Schulklasse genommen. Später, wenn sie Grundschullehrerin ist, will sie „auf jeden Fall“ einen Schulhund ausbilden. Nala könnte dafür schon zu alt sein.

Die 33 besten Tricks in einem Buch

Eine Acht laufen, Slalom rückwärts oder eine Pirouette nennt Frauchen „bewährte Klassiker“. Für ein Buch reicht das nicht. Doch Nala kann natürlich viel mehr. Zu den „33 besten Tricks“, die Frederike Spyrka in ihrem Buch erklärt, gehören auch Huckepack und Skateboard-Fahren. Das sieht spielend leicht aus, aber ohne tägliche Übung geht es natürlich nicht.

Und damit auch Frauchen immer schön in Bewegung bleibt, geht es demnächst gemeinsam zum Agility. Hundesport mit Hindernissen, da dürfte das ein oder andere actionreiche Video demnächst wieder im Internet die Runde machen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt