„Oppa Kurt“ veröffentlicht Buch mit Gedichten aus der Heimat

Buch

Der Kirchhellener Dorfdichter Kurt Guske hat einen neuen Gedichtband veröffentlicht. „Unser Hinterhof“ heißt er und beschäftigt sich mit der Bottroper Heimat des 77-Jährigen.

Kirchhellen

, 05.03.2021, 08:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kurt Guske hat ein neues Buch veröffentlicht.

Der Kirchhellener Kurt Guske alias "Oppa Kurt" hat ein neues Buch mit Heimatgedichten veröffentlicht. © Julian Schäpertöns

Heimat ist da, wo sich die Seele wohlfühlt“, sagt Kurt Guske, vielen Kirchhellenern bekannt als „Oppa Kurt“. Sein ganzes Leben schon wohnt er in Bottrop - seit 2007 in Kirchhellen. Die Region kennt und liebt er. In seinem neuesten Gedichtband beschäftigt er sich mit dem Thema Heimat.

Jetzt lesen

„Das Ruhrgebiet hat so viele Facetten. Davon können andere nur träumen“, schwärmt der 77-jährige Dorfdichter. Über Halden und Wälder, Fördertürme oder die Einkaufsstraße in Kirchhellen schreibt „Oppa Kurt“ in seinem neuesten Werk „Unser Hinterhof“, welches jüngst im Gill Verlag erschienen ist.

Mindestens 300 Gedichte hat der Rentner in den vergangenen Jahren geschrieben und mehrere Bücher veröffentlicht. 18 Gedichte umfasst nun sein neuestes Werk. „Darunter sind auch ein paar persönliche Gedichte“, erklärt er. Eins ist für seine verstorbenen Eltern, ein anderes seiner Frau gewidmet.

Denn Heimat, das sind schließlich nicht nur Orte, sondern auch Menschen, bei denen man sich wohlfühlt. Für acht Euro gibt es „Unser Hinterhof“ im Buchhandel oder bei Kurt Guske - auf Wunsch mit persönlicher Widmung - selbst. Einen Teil der Einnahmen möchte der Rentner wieder an die Aktion „Lichtblicke“ spenden.

Bereits jetzt arbeitet „Oppa Kurt“ an neuen Projekten. Ein Buch mit Tiergeschichten und ein Weihnachtsbuch sollen noch in diesem Jahr erscheinen. Und er möchte seine eigene Biografie schreiben. Schließlich hat er in seinen 77 Lebensjahren viel erlebt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt