Neunjährige aus Bottrop angefahren und schwer verletzt

Unfall

Schwer verletzt wurde ein neun Jahre altes Mädchen am Mittwochnachmittag an einer Kreuzung in Bottrop. Sie musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Bottrop

22.04.2021, 10:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein neunjähriges Mädchen ist in Bottrop angefahren und schwer verletzt worden.

Ein neunjähriges Mädchen ist in Bottrop angefahren und schwer verletzt worden. © Frank Bock

Ein neun Jahre altes Mädchen ist am Mittwochnachmittag (21. April) in Bottrop schwer verletzt worden. Es wurde im Bereich der Kreuzung Bahnhofstraße/Devensstraße/Friedrich-Ebert-Straße angefahren und verletzt.

Jetzt lesen

Das Mädchen aus Bottrop war gegen 16.10 Uhr auf einem Tretroller unterwegs. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei Recklinghausen gab ein Autofahrer dem Kind an der Kreuzung ein Handzeichen, dass es noch vorbeifahren könne. Beim Überqueren der Straße kam es dann allerdings zum Zusammenstoß mit dem Wagen eines 25-jährigen Autofahrers aus Bottrop, der neben dem anderen Autofahrer stand und nach links abbiegen wollte.

Das Mädchen musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden, wo die Neunjährige auch stationär aufgenommen wurde. Der Sachschaden wird auf etwa 550 Euro geschätzt. Die Unfallstelle war rund eine Stunde lang gesperrt.

Schlagworte: