Movie Park holt die Figuren von Paw Patrol und SpongeBob zurück

Movie Park

Es wird wieder richtig bunt auf den Straßen vom Movie Park: Pünktlich zu den Sommerferien in NRW holt der Freizeitpark die beliebten Serienhelden des TV-Senders Nickelodeon zurück.

Kirchhellen

27.06.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Neuen Sommerspaß bringt vor allem der Paw Patrol-Themenbereich „Adventure Bay“, in dem Eltern mit ihren Kindern auf ausgiebige Entdeckungstour gehen können.

Neuen Sommerspaß bringt vor allem der Paw Patrol-Themenbereich „Adventure Bay“, in dem Eltern mit ihren Kindern auf ausgiebige Entdeckungstour gehen können. © Manuela Hollstegge (A)

Ab dem 29. Juni (Montag) können die Besucher die bekannten Figuren von Paw Patrol, SpongeBob Schwammkopf und Patrick Star wieder auf den Straßen im Movie Park antreffen.

Damit alle Besucher weiterhin einen unbeschwerten Parkaufenthalt genießen und sicher in die Welt des Films eintauchen können, müssen auch die bekannten Charaktere den Mindestabstand von 1,50 Metern bei „Meet & Greets“ und ihren filmreifen Einsätzen im Park wahren. Unter anderem können die Gäste den Nicktoons und der Paw Patrol auf dem Hollywood Boulevard oder in ihrem Zuhause, dem Nickland, mehrmals über den Tag verteilt und an bestimmten Fotopoints begegnen.

Jetzt lesen

„Wir freuen uns, dass wir die bekannten Figuren pünktlich zu den Sommerferien wieder bei uns begrüßen dürfen. Vor allem für viele Familien mit Kindern sind die beliebten Serienhelden immer ein Besuchs-Highlight“, sagt Geschäftsführer Thorsten Backhaus. „Nach wie vor stehen Sicherheit und Gesundheit aller Gäste und Mitarbeiter an erster Stelle. Daher haben wir uns intensiv mit den Behörden abgestimmt. Unter Einhaltung der entsprechenden Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen und des Mindestabstandes können wir Meet & Greets wieder ermöglichen.“

Neue Attraktion „Skye’s High Flyer“ eröffnet

Neuen Sommerspaß bringt vor allem der Paw Patrol-Themenbereich „Adventure Bay“, in welchem Eltern mit ihren Kindern auf ausgiebige Entdeckungstour gehen können. Erst vor wenigen Wochen wurde die neue Attraktion „Skye’s High Flyer“ eröffnet und nimmt Eltern und Kinder seitdem mit auf spannende Flugmission.

Besuchervolumen wird leicht erhöht

Das behördlich abgestimmte Hygiene- und Infektionsschutzkonzept hat in den vergangenen Wochen gut gegriffen. Das Feedback der Gäste war durchweg positiv und die vorhandenen Maßnahmen lassen sich gut mit einem Tag im Park verbinden. In Absprache mit den Behörden darf daher das Besuchervolumen ab dem 29. Juni leicht erhöht werden.

Jetzt lesen

Für ausreichend Platz unter den Gästen ist weiterhin gesorgt, denn es darf sich immer noch weniger als die Hälfte der normalen Gesamtkapazität an Besuchern im Park aufhalten. Abstand ist garantiert: Die freie Fläche entspricht mehr als 60 Fußballfeldern, sodass sich die Gäste weitläufig verteilen und einen sicheren Aufenthalt genießen können.

Allgemeine Sicherheitsvorkehrungen haben weiter Bestand

Die allgemeinen Sicherheitsvorkehrungen, wie zum Beispiel Mindestabstand, Bodenmarkierungen und auch Mund-Nase-Bedeckungspflicht, haben weiterhin Bestand. Letztere gilt nach wie vor nur in den Attraktionen, Warteschlangen (drinnen und draußen) und in allen überdachten Bereichen. Auf der freien Fläche des Parks können sich die Gäste ohne Mundschutz fortbewegen. Durch die Weitläufigkeit des Parks gibt es genügend Platz, um den vorgeschriebenen Mindestabstand einfach einhalten zu können.

Lesen Sie jetzt