Die Nachbarn Yvonne Hoymann und Wolfhard Göster haben sich um die Streunerkatze Flocke liebevoll gekümmert. Selbst ein gemütlicher Schlafplatz wurde für das Tier eingerichtet. Nun ist Flocke seit einem Monat nicht mehr aufgetaucht. © Julian Schäpertöns
Karten verschwunden

Mehrere vermisste Katzen: Sind Tierfänger in Kirchhellen unterwegs?

In der Nachbarschaft am Tappenhof/Dorfheide und im Neubaugebiet Pater-Gahlen-Straße sind Katzen verschwunden. Auch eine Lebendfalle wurde entdeckt. Sind Tierfänger in Kirchhellen unterwegs?

Seit Anfang Dezember vermisst Wolfhard Göster die Streunerkatze Flocke. Über Jahre hinweg besuchte das wildlebende Tier immer wieder den Kirchhellener, um Futter abzuholen oder einen Schlafplatz zu bekommen – doch nun ist sie spurlos verschwunden.

Keine Sterilisierungsaktion bei freilebenden Katzen

Kirchhellener sollten die Augen aufhalten

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Ich bin in Dorsten aufgewachsen und lebe seit einigen Jahren in Kirchhellen. Die Region kenne ich also von klein auf. Trotzdem entdecke ich durch meine Tätigkeit als Journalist immer wieder neues. Die lokale Berichterstattung finde ich spannend, weil ich dadurch viele nette Menschen kennenlernen darf und immer mitten im Geschehen bin. Als Fotograf ist mir dabei wichtig, meine Geschichten auch immer visuell ansprechend zu gestalten.
Zur Autorenseite
Julian Schäpertöns

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.