Kirchhellener Aldi nach Gasalarm geräumt

Feuerwehr

Nachdem eine Gaswarnanlage ausgelöst hatte, musste am Montag der Lebensmittelmarkt am Kirchhellener Ring geräumt werden.

Kirchhellen

, 13.05.2019 / Lesedauer: 2 min
Kirchhellener Aldi nach Gasalarm geräumt

Die Feuerwehr musste am Montag zu einem Gasalarm in einem Kirchhellener Markt ausrücken. © Korte

Der Umweltzug der Feuerwehr Bottrop war gegen 13.25 Uhr aufgrund einer ausgelösten Gaswarnanlage zum Aldi am Kirchhellener Ring gerufen worden.

Die Kohlenstoffdioxid-Warnanlage hatte in einem Lager Alarm geschlagen. Als die Einsatzkräfte ankamen, war der Markt bereits durch die Mitarbeiter geräumt worden. Ein Trupp ging nach Angaben der Feuerwehr mit Messgeräten vor, konnte jedoch kein austretendes Gas feststellen.

Vermutlich war es ein technischer Defekt der Warnanlage

Die Wehr vermutet, dass die Anlage aufgrund eines technischen Defekts ausgelöst hat. Gegen 14.10 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr Bottrop beendet. Neben den Kräften der Feuer- und Rettungswachen 1 und 2 war auch die Freiwillige Feuerwehr Kirchhellen im Einsatz.

„Ähnlich wie bei Brandmeldeanlagen kann es schon einmal zu einem Fehlalarm bei Gaswarnanlagen kommen, das ist nichts Ungewöhnliches“, erklärte Michael Duckheim von der Feuerwehr auf Anfrage der Redaktion. Die Mitarbeiter des Marktes könnten jedoch nicht zwischen echtem und falschem Alarm unterscheiden, daher rücke in solchen Fällen immer die Feuerwehr zur Kontrolle aus.

Lesen Sie jetzt