Bald schließen sich die Türen des Kosmetikstudios am Johann-Breuker-Platz. Mona Kapteina kann dies aber mit einem Lächeln tun, denn neue Türen öffnen sich nur kurz darauf. © Valerie Misz
Wellness

Kirchhellener Kosmetikstudio zieht in die Bürgermeistervilla ein

Die Kosmetikerin Mona Kapteina zieht mit ihrem Studio „Kosmetik und Mehr“ innerhalb von Kirchhellen um. Das Ambiente der Bürgermeistervilla soll für Exklusivität sorgen.

In einem der bekanntesten Gebäude Kirchhellens soll ein Wellnesstempel entstehen. Seit zehn Jahren ist die Kirchhellenerin Mona Kapteina schon selbstständig. Der Liebe wegen ist sie vor fünf Jahren nach Dortmund gezogen. Jetzt haben sie und ihr Mann die Bürgermeistervilla in Kirchhellen gekauft.

„Ich freue mich darauf, auch privat wieder nach Kirchhellen zurückzukehren“, so Kapteina, „Wir haben nicht speziell nach so einem Grundstück gesucht, aber ich glaube, das Haus hat uns gefunden. Es passt perfekt zu meiner kleinen Familie. Der Charakter des Hauses sorgt auch für ein exklusives Wohlfühl- und Wellnessambiente.“

Umbau bereits in vollem Gange

Die erste Etage wird aktuell zu einem neuen Kosmetikstudio umgebaut. Noch bis zum 15. September bleibt ihr Studio am Johann-Breuker-Platz geöffnet. Dann steht der große Umzug an. Anfang Oktober soll das neue Studio an der Bottroper Straße 4 feierlich eröffnet werden.

Weg von den Kurzbehandlungen soll das Konzept der Kosmetikerin überarbeitet werden: „Die neuen Räumlichkeiten sind größer und heller. Sie geben uns Raum für neue Möglichkeiten. Ziel ist, dass die Kunden auch mal einen halben Tag bei uns verbringen können und ein exklusives Wellness-Erlebnis bekommen.“ Mit dem neuen Standort kommt auch ein neuer Name: „Es wird eine Namensänderung geben. Dementsprechend wird auch das Logo angepasst. Aber der Wiedererkennungswert bleibt erhalten“, erklärt Mona Kapteina.

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.