Kinderferiencircus in Kirchhellen fällt erneut Corona zum Opfer

Ferienspaß

Die Stadt Bottrop hat den für die Osterferien geplanten Kinderferiencircus in Kirchhellen abgesagt. Eigentlich hätten in wenigen Tagen die Anmeldungen stattfinden sollen.

Kirchhellen

, 18.02.2021, 12:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auch in diesem Jahr muss der Kinderferiencircus in Kirchhellen ausfallen.

Auch in diesem Jahr muss der Kinderferiencircus in Kirchhellen ausfallen. © Stadt Bottrop

Anfang des Jahres hatte sich der Bottroper Fachbereich Jugend und Schule noch optimistisch gezeigt, jetzt hat er sich doch dazu entschieden, dass der für die Osterferien geplante Kinderferiencircus auf dem Josef-Terwellen-Platz in Kirchhellen aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie nicht stattfinden wird.

Geplant war die beliebte Ferienaktion vom 29. März bis 10. April. Nach der Coronaschutzverordnung ist die Durchführung von Ferienmaßnahmen aktuell sowieso noch untersagt. Auch wenn sich diese Bestimmung unter Umständen bis zu den Osterferien noch ändern könnte, findet erfahrungsgemäß der größte Teil der Angebote während des Kinderferiencircus witterungsbedingt in einem Zelt sowie im Saal des Kirchhellener Brauhauses statt.

Jetzt lesen

„Aufgrund der Anzahl der teilnehmenden Kinder können die geltenden Hygiene-und Abstandregelungen in diesen Räumlichkeiten nicht gewährleistet werden“, so die Aussage des zuständigen Fachbereichs. Eigentlich war für den 27. Februar die Online-Anmeldung geplant.

Die Organisatoren bedauern die Absage, da der Kinderferiencircus in Kirchhellen bereits im vergangenen Jahr infolge der Corona-Prävention hatte ausfallen müssen.

Lesen Sie jetzt