Holthausener Straße, im Hintergrund die ehemalige Bürgermeistervilla.
Blick auf die alte Bürgermeistervilla von der Holthausener Straße aus. Die Villa liegt im Bebauungsplangebiet, das grüne Feld im Vordergrund nicht. © Petra Berkenbusch
Baugebiet

Grünes Licht für Baupläne an der Holthausener Straße

Zwischen Holthausener und Bottroper Straße in Kirchhellen soll künftig gebaut werden. Lange hatte sich die Kirchhellener Politik dagegen gesträubt, jetzt hat die Verwaltung nachgebessert.

Seit 2013 gibt es Pläne, freie Grundstücke südlich der Holthausener Straße und westlich der Bottroper Straße zu bebauen. Doch vor allem die Kirchhellener Bezirksvertreter lehnten diese Pläne lange Zeit ab. Das hat sich inzwischen geändert und jetzt hat auch der Rat grünes Licht für die Pläne gegeben.

Sozialer Wohnungsbau an Holthausener Straße denkbar

Blick aus Kirchhellener Bürgermeistervilla soll frei bleiben

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Ich bin gebürtige Dorstenerin, lebe und arbeite hier. Dorsten und vor allem die Menschen der Stadt liegen mir sehr am Herzen. Wichtig sind mir jedoch auch die Kirchhellener. Seit mehreren Jahren darf ich über den kleinen Ort berichten und fühle mich daher sehr mit dem Dorf verbunden. Menschen und ihre Geschichten, Bildung und Erziehung – das sind Themen, die mir wichtig sind. Und das liegt nicht nur daran, dass ich zweifache Mutter bin.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.