Das Grillfest in Kirchhellen kommt in diesem Jahr nicht allein

dzGrillfest

Zum dritten Mal findet am 15. Juni (Samstag) das Kirchhellener Grillfest auf dem Johann-Breuker-Platz statt. Doch in diesem Jahr kommt es nicht allein.

Kirchhellen

, 07.06.2019 / Lesedauer: 3 min

Leckeres vom Grill essen, sich danach typisieren lassen und im Anschluss vielleicht noch das lange Haar spenden - das alles ist am 15. Juni (Samstag) auf dem Johann-Breuker-Platz in Kirchhellen möglich. Dort findet von 13 bis 22 Uhr das dritte Kirchhellener Grillfest statt.

„Wir machen einen großen Familientag und hoffen, dass sich vor allem auch junge Familien einen entspannten Nachmittag machen können“, sagt Organisator Markus Kläsener. Damit das gelingen kann, beteiligen sich viele Kirchhellener Kitas an dem Fest, auch die Klinik-Clowns aus Bottrop sind mit dabei. Es gibt eine Hüpfburg, Kinder-Cocktails sowie Kinderschminken. Dazu gibt es Live-Musik.

Kleine Probierportionen für kleines Geld beim Grillfest in Kirchhellen

An verschiedenen Grills, unter anderem auch an einem selbstgebauten Smoker, gehen vier Grillteams aus Kirchhellen an den Start. Unter ihnen ist zum Beispiel der Bauernhof Sagel, der verschiedene Wurstkreationen anbieten wird. „Für kleines Geld gibt es kleine Portionen, so kann man sich durch das Angebot probieren“, erklärt Kläsener.

Doch beim Grillfest gibt es nicht nur etwas auf den Teller, sondern auch jede Menge Informationen zum Grillen sowie zu den vorgeführten Geräten. Bei den Menschen hinter dem Grill handelt es sich ganz bewusst nicht um Profis. „Das soll eine private Veranstaltung bleiben. Wir hatten zwar Anfragen von Profis, aber das passt einfach nicht zur Veranstaltung“, so Markus Kläsener.

Organisatoren möchten soziale Projekte unterstützen

Entstanden ist das Grillfest aus einer Bierlaune heraus. Ursprünglich war sogar ein Wettstreit der Hobby-Griller geplant, das erwies sich jedoch aus organisatorischer Sicht als schwierig. Geld verdienen möchten die Organisatoren mit dem Fest nicht, sondern lieber soziale Projekte unterstützen.

So findet in diesem Jahr parallel zum Grillfest von 13 bis 18 Uhr in der Volksbank am Johann-Breuker-Platz eine Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) statt. Dort können sich Besucher als Stammzellenspender für an Blutkrebs erkrankte Menschen registrieren lassen.

Jetzt lesen

Spenden kann man an diesem Tag auch beim City-Friseur: Zum ersten Mal können Besucher dort von 13 bis 18 Uhr ihre Haare spenden. „Für so etwas bin ich immer zu haben, das ist ein ganz wichtiges Thema“, sagt Inhaberin Britta Wagner. Das Mindestmaß für eine Haarspende ist 25 Zentimeter. Alle Fragen zur Spende werden vom Friseur-Team vor Ort beantwortet.

Lesen Sie jetzt