Genuss für alle Sinne auf dem Hof Umberg

"Rosenduft und Himbeerzauber"

Kirchhellen Auch Petrus ließ sich vom Rosenduft betören. Und verschonte den Hof Umberg am Wochenende von Unwettern. Damit die Besucher nach Herzenslust genießen konnten.

von Von Holger Steffe

, 05.07.2009, 18:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die dritte Auflage von "Rosenduft und Himbeerzauber" auf dem Hof Umberg war ein voller Erfolg.

Die dritte Auflage von "Rosenduft und Himbeerzauber" auf dem Hof Umberg war ein voller Erfolg.

Zum ersten Mal dabei und an allen drei Tagen dicht umlagert: der Stand des La Botte. Mit seinen gastronomischen Köstlichkeiten harmonierte der Stand gut mit den bewährten Angeboten des Brauhauses am Ring und der Biometzgerei Scharun.

Anstelle des letztjährigen Angebots an Eis mit Rosengeschmack gab es an der Wein- und Prosecco-Bar nun die Möglichkeit, den eisgekühlten Prosecco mit Rosenlikör gemischt zu genießen. Topf-, Freiland-, Schnitt- und Kletterrosen, Erd-, Himbeeren und Kirschen umrahmten das dreitägige Fest. Kaffee, Cappuccino, Waffeln und Kuchen luden zum Verweilen ein. Die Goldschmiede Kliemek und Kunstschmiede Amft, auch das erste Mal dabei, zeigten und verkauften edle Werkstücke.

Freunde der klassischen Musik konnten sich am Samstagabend auf das Open-Air Konzert des deutsch-ukrainischen Duetts mit Open End freuen. Gespielt wurde eine Auswahl klassischer Komponisten, darunter Stücke von Mozart, Haydn und Händel an Klavier und Violine.

Lesen Sie jetzt