Fünf Menschen wurden bei Unfall auf der Kreuzung schwer verletzt

Unfall

Bei einem Unfall auf der Kreuzung Tappenhof/Brabecker Feld sind am Mittwochmorgen fünf Menschen, zwei davon schwer, verletzt worden. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort.

Kirchhellen

17.06.2020, 09:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei dem Unfall wurden fünf Menschen verletzt.

Bei dem Unfall wurden fünf Menschen verletzt. © Feuerwehr Kirchhellen

Laut Auskunft der Polizei fuhr gegen 5.45 Uhr ein 20-jähriger Autofahrer aus Bottrop auf der Straße Brabecker Feld in Richtung Norden. Von rechts fuhr eine 29-jährige Autofahrerin aus Gelsenkirchen aus dem Tappenhof in den Kreuzungsbereich ein. Hier kollidierten die beiden Fahrzeuge. Sowohl die beiden Fahrer als auch die drei Mitfahrer (drei Frauen, 55 und 67) bei der 29-Jährigen verletzten sich, zum Teil schwer.

Das Fahrzeuge der 29-Jährigen kam nach dem Unfall auf der Kreuzung zum Stehen. Das Auto des 20-Jährigen kollidierte noch mit einem Weidezaun an einem Feld.

Alle Beteiligten wurden ins Krankenhaus gebracht

Die Insassen der Fahrzeuge wurden durch die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes versorgt. Drei Menschen wurden durch den Unfall leicht, zwei etwas schwerer verletzt. Alle Beteiligten wurden zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Die Feuerwehr Bottrop war mit insgesamt 30 Einsatzkräften der Feuer- und Rettungswachen 1 und 2 sowie der Freiwilligen Feuerwehr Kirchhellen im Einsatz. Unterstützt wurden die Einsatzkräfte von den Feuerwehren aus Gladbeck und Dorsten mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt.

Weitere Einsätze in Kirchhellen

Doch nicht nur das: Die Feuerwehren Oberhausen und Gladbeck waren außerdem bei zwei weiteren parallelen Rettungseinsätzen in Kirchhellen mit Rettungswagen und Notärzten im Einsatz.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt