Freiwillige Feuerwehr Kirchhellen Brandschützer können wieder ihren Jahresabschluss feiern

Freie Mitarbeiterin
Die Nikolausfeier findet nicht im Gerätehaus, sondern auf dem Hof Steinmann am Brabecker Feld statt.
Die Nikolausfeier findet nicht im Gerätehaus, sondern auf dem Hof Steinmann am Brabecker Feld statt. © Aileen Kurkowiak
Lesezeit

Die Tradition ist enorm beliebt bei den Mitgliedern. „Es war wirklich sehr schade, dass das Vereinsleben in den Pandemiejahren pausieren musste. Umso mehr schätzen wir es, dass wir endlich wieder die Nikolausfeier für unsere Mitglieder abhalten zu können“, sagt Simon Glogowski, Schriftführer bei der Freiwilligen Feuerwehr. „Im vergangenen Jahr wäre eine solche Veranstaltung einfach nicht verantwortungsbewusst gewesen.“

Vereinsleben blieb aus

„Zwar wird sich der Rahmen ein wenig ändern, das Fest findet jetzt draußen, jedoch vor dem Wetter geschützt, statt. Alles andere bleibt aber beim Alten“, so Glogowski. Besonders freue man sich, auch mit der Ehrenabteilung wieder etwas zusammen machen zu können. „Nachmittags wird es für die Kinder und Enkelkinder der Kameraden ein Programm geben, der Nikolaus schaut vorbei und hält in der Regel auch einige Geschenke bereit. Am Abend startet dann das Erwachsenenprogramm.“

Nachdem in diesem Jahr bereits die Freude über einen erfolgreichen Tanz in den Mai im Brauhaus mit vielen Kirchhellenern groß war, freuen sich die Freiwilligen Feuerwehrleute, endlich wieder das Vereinsleben mit all seinen Eckpunkten zelebrieren zu können. Am 10. Dezember findet die Nikolausfeier unter freiem Himmel auf dem Hof Steinmann für die Vereinsmitglieder statt.