Feuerwehr rettet bewusstlose Frau aus verqualmter Wohnung

Feuerwehr-Einsatz

Ein Rauchmelder und der schnelle Einsatz der Feuerwehr haben einer Frau in Kirchhellen am Samstag möglicherweise das Leben gerettet.

Kirchhellen

07.12.2019, 17:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Feuerwehr rettet bewusstlose Frau aus verqualmter Wohnung

Eine Bewohnerin wurde am Samstag in Kirchhellen aus ihrer verqualmten Wohnung gerettet. © picture alliance/dpa

Am Samstag wurden die Berufsfeuerwehr Bottrop und die Freiwillige Feuerwehr Kirchhellen zu einem Wohnungsbrand in die Gartenstraße alarmiert. Hier hatte ein Heimrauchmelder in einer Wohnung ausgelöst.

Ersten Angaben zur Folge sollte sich noch eine Person in der Wohnung befinden. Der zuerst an der Einsatzstelle eintreffende Rettungswagen konnte eine leichte Rauchentwicklung feststellen. Der ebenfalls eingetroffene Pflegedienst der Bewohnerin öffnete der Feuerwehr die Tür.

Bewohnerin lag bewusstlos im Eingangsbereich

Die Bewohnerin lag bewusstlos im Eingangsbereich, wurde von der Rettungswagen-Besatzung gerettet und zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Grund für die Rauchentwicklung: angebranntes Essen in einem Topf, das mit Wasser schnell abgelöscht wurde. Die Feuerwehr Bottrop war mit ca. 25 Einsatzkräften eine Stunde im Einsatz.

Lesen Sie jetzt