Berthold van Oepen – alias Prinz Paule.
Berthold van Oepen - alias Prinz Paule - möchte endlich wieder auf die Bühne. Er kann sich gerade jedoch nicht vorstellen, dass das irgendwann mal wieder so unbeschwert möglich sein wird wie vor Corona. © Jana Kolbe (A)
Künstler

Der Wöller Prinz Paule will wieder auf die Bühne

Für den Grafenwälder Berthold van Oepen ist es schwer, nicht auf der Bühne stehen zu können. Er ist sich nicht sicher, ob es jemals wieder unbeschwerte Veranstaltungen geben wird.

Schnee, Eis, Kälte – eigentlich hätte in diesen Tagen auf dem Hans-Söller-Platz in Grafenwald das Festzelt für die große Karnevalssause aufgebaut werden sollen. Beim Blick aus dem Fenster ist Berthold van Oepen schon fast froh, dass die Kleine Karnevalsgesellschaft Grafenwald (2K2G) bereits im Juli vergangenen Jahres eben diese Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie abgesagt hat. Trotzdem ist dem selbst ernannten Prinz Paule das Herz schwer.

Lichtblick könnte Veranstaltung im Hof Jünger sein

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Ich bin gebürtige Dorstenerin, lebe und arbeite hier. Dorsten und vor allem die Menschen der Stadt liegen mir sehr am Herzen. Wichtig sind mir jedoch auch die Kirchhellener. Seit mehreren Jahren darf ich über den kleinen Ort berichten und fühle mich daher sehr mit dem Dorf verbunden. Menschen und ihre Geschichten, Bildung und Erziehung – das sind Themen, die mir wichtig sind. Und das liegt nicht nur daran, dass ich zweifache Mutter bin.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.